Crashtest-Videos

Postet hier bitte Videos über das Thema Reboard.

Moderator: Verseau

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon wollmilch am Di 31. Jan 2012, 13:39

danke securite,

sieht halt bei manchen vorwärtssitzen schon dolle aus, wie der kopf wieder zurück schleudert.

viele grüße von hannah
Benutzeravatar
wollmilch
 
Beiträge: 35
Registriert: So 29. Jan 2012, 00:40
Wohnort: irgendwo im nichts bei berlin
Kindersitz(e): römer baby safe plus mit belted base, demnächst zu klein

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon wollmilch am Di 31. Jan 2012, 14:12

ach guck an, hab die quelle von den krassen videos, die ich verlinkt hatte, hatte mich nicht in ruhe gelassen. scheint krasser auszusehen, als es ist. zeigt aber auch, dass nicht alle reboarder - äh - gut sitzen:
http://www.testfakta.se/foraldrar_barn/article15119.ece
schon etwas älter, vielleicht also nicht soo interessant (zugehörige tabelle http://www.testfakta.se/foraldrar_barn/article15446.ece)
jetzt brauch ich nur noch ne übersetzung ;)


viele grüße von hannah
Benutzeravatar
wollmilch
 
Beiträge: 35
Registriert: So 29. Jan 2012, 00:40
Wohnort: irgendwo im nichts bei berlin
Kindersitz(e): römer baby safe plus mit belted base, demnächst zu klein

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon Verseau am Di 31. Jan 2012, 20:58

wollmilch hat geschrieben:hallo,

über den ersten link kam ich auf die videos von testfakta01, z.b.
http://www.youtube.com/watch?v=22biaqn_ ... re=related

da sehen einige total krass aus, da reisst es den sitz komplett weg...
sind das höhere geschwindigkeiten oder verzögerungen oder was ist das? gruselig..



Da fehlt die rücklehne bzw amaturenbrett!
Axkid Duofix und Diono Monterey 2 im Ford S-Max
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Verseau
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Okt 2011, 17:30
Wohnort: Kreis NEA
Kindersitz(e): Cybex Sirona,
BeSafe iZi Combi X3,
BeSafe iZi Combi X3 fix,
BeSafe iZi Up X3 Fix,
BeSafe iZi Up X2,
Axkid Kidzofix,
Klippan Triofix,
Britax/Römer MaxWay,

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon wollmilch am Mi 1. Feb 2012, 11:27

tja...da bist du nachsichtiger als die hersteller selbst das wollen.
akta graco hat sich nur darüber beschwert, dass die belastung viel zu hoch gewesen sei, was aber vom Leiter der Abteilung für Verkehrssicherheit des Schwedischen Zentralamtes für das Straßenwesen (Vägverket) zurückgewiesen wurde, der behauptet, solche belastungen seien realistisch.
durchgeführt hat den test übrigens das VTI, Schwedisches Straßen- und Verkehrsforschungsinstitut.


ich muß mir das in den jeweiligen anleitungen nochmal anschauen, da es ja bei uns durchaus sein kann, dass, wenn wir das kind mal hinten im campingbus fahren lassen, kein vordersitz oder armaturenbrett vorhanden ist zum abstützen.

viele grüße von hannah
Benutzeravatar
wollmilch
 
Beiträge: 35
Registriert: So 29. Jan 2012, 00:40
Wohnort: irgendwo im nichts bei berlin
Kindersitz(e): römer baby safe plus mit belted base, demnächst zu klein

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon MsReboard am Do 2. Feb 2012, 07:47

Ach, diesen Test hatte ich schon vergessen. Der hat damals einen Riesenwirbel gemacht. Die Bilder sind auch kein Wunder, da mit einem P3 Dummy getestet wurde, ca. 3 Jahre. Das ist auch wieder eine Unterstützung, zu sagen, daß je schwerer die Kinder sind, die Bewegungen im Sitz natürlich auch größer sind.
Ich mische mich gern ein! Bin aber auch offen für konstruktive Kritik :-D
Wem das nicht passt, muss ja meine Meinung nicht lesen.
MsReboard
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 11:12

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon wollmilch am Do 2. Feb 2012, 14:39

ah, kiek an, auch interessant! mit dem wirbel, das hatte ich nicht mitbekommen, bin noch nicht so lange dabei ;)
die meisten sitze gibts glaub ich auch gar nicht mehr, oder?
der izi hat im test ja trotz des bewegungsdranges gute werte, offenbar ist dem dummy nicht viel passiert.

ich fands ganz spannend zu sehen, was für wahnsinnige kräfte das sind, die da wirken, das ist ja mit bloßen zahlenwerten nicht so erlebbar. wenn mann dann so ein stützfuß einfach wegknicken sieht als wärs n dünnes ästchen, das ist schon beeindruckend.
eigentlich ist ja die ganze autofahrerei nix, unsere nervenfasern sind einfach zu lang und zu langsam für solche geschwindigkeiten...;)

viele grüße von hannah
Benutzeravatar
wollmilch
 
Beiträge: 35
Registriert: So 29. Jan 2012, 00:40
Wohnort: irgendwo im nichts bei berlin
Kindersitz(e): römer baby safe plus mit belted base, demnächst zu klein

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon Sarah B. am Do 2. Feb 2012, 14:56

Aber immerhin erfüllt der Stützfuß seinen Zweck - nicht der Sitz bricht durch, sondern der Stützfuß, der die Energie aufnimmt. Aber socleh Crashtest-Videos sind eh furchtbar anzuschauen, finde ich. In der Situation möchte man nie sein, egal wie gut der Kindersitz...
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon MsReboard am Do 2. Feb 2012, 19:15

Das ist genau die Funktion des Stützfusses. Er soll sich verformen und so die entstehende Energie aufnehmen. Wenn er starr bleiben würde, wäre das fatal für das Kind. Unser Entwickler war seinerzeit sehr zuffrieden mit dem Crash-Test.
Ich mische mich gern ein! Bin aber auch offen für konstruktive Kritik :-D
Wem das nicht passt, muss ja meine Meinung nicht lesen.
MsReboard
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 11:12

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon wollmilch am Do 2. Feb 2012, 23:23

hallo,

SerrahLove, ich hatte bis dato solche videos auch immer weggeklickt. ging gar nicht. dann hatte ich eins mal durchgeschaut und dann mit gruselschauer weitergeschaut, irgendwie wie mit 16 beim ersten horrorfilm...
ich dachte immer, diese überempfindlichkeit geht irgendwann weg, bei mir ist es nämlich seit ich n kind hab echt extrem geworden, was das angeht. aber es wird nicht besser. immerhin kann ich wieder krimis lesen, das ging in der schwangerschaft auch nicht ;) witzig...

danke MSReboard, wieder was gelernt. stimmt, das nachgeben macht sinn.

viele grüße von hannah, freu über euren input
Benutzeravatar
wollmilch
 
Beiträge: 35
Registriert: So 29. Jan 2012, 00:40
Wohnort: irgendwo im nichts bei berlin
Kindersitz(e): römer baby safe plus mit belted base, demnächst zu klein

Re: Crashtest Recaro Polaric

Beitragvon Sarah B. am Fr 3. Feb 2012, 00:17

Vor ein paar Tagen lief auf ZDF Neo ein Film nach einer wahren Begebenheit, wo so ein Perverser/Pädophiler ein Mädchen nachts in ihrem Haus aus ihrem Bett entführt hat, ich konnte gar nicht mehr schlafen danach.... Wäre mir vor Kind auch nicht so nah gegangen!
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

VorherigeNächste

Zurück zu Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast