Seite 1 von 1

Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 09:50
von madsmiley

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 11:17
von madsmiley
Auf dem Video bricht der durch? Sollte sowas passieren? Was heißt das für die Sicherheit?

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2012, 20:32
von lenats31
Hier wird er mit einem Q6 Dummy getestet. Q6 wiegt 22 kg und ist 120 cm gross.

Maximal testdummygrösse bei den 18 Kg Sitzen ist Q3 und er wiegt 15 kg oder ist es 14½ kg?

Wer würde einen Sitz nutzen der so viel Platz braucht dass mann den Vorsitz entfernen muss? Ich nicht!

Persönlich habe ich Niemand getroffen der diesen Sitz (und andere Sitzen auch) mit so viel Abstand zum Vorsitz oder armeteurbrett einbaut.

Ich weiss es nicht genau, aber ich denke dass ein Vorsitz die Bewegung nachvorne begrentz hätte (Vorsitz bewegt sich troztdem auch nachvorne)

Multi-Tech wurde nur mit dem Q6 testdummy beim Frontalcrash rückwärts getestet und beim Seitencrash mit dem Q3 und Q6 Dummies rückwärts getestet.

Vorwärts wurde er beim Frontalcrash mit dem Q1, Q3 und Q6 getestet und mit dem Q3 und Q6 beim Seitencrash getestet.

Total Worst Case Scenario ganz klar aber auch total unlogisch würde ich sagen. Wer sein 9kg Kind ab 9 kg vorwärtsfahren lassen will, kauft doch den Evolva statt den teueren Multi-Tech :(

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2012, 16:26
von Laura
Man sieht gar keinen Stützfuß - wo ist der denn?
Diese Tests finde ich mäßig aussagekräftig, weil ja eben niemand so viel Platz davor hat. Trotzdem ist es nicht toll, bei den anderen Sitzen passiert es nicht.
Aber man sieht auch, dass das Kind trotzdem sicher gehalten wird. Er bricht ja nicht durch, sondern reißt auch an der Seite ein.
Also man sieht wieder: Es gibt qualitative Unterschiede, aber rückwärts bleibt sicherer.

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2012, 21:04
von Securité
Vielleicht ist das ja auch eine Sollbruchstelle beim Multi-Tech...

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2012, 21:50
von lenats31
Multi-Tech ist einen guten Sitz und er dauert auch ziemlich lange Zeit. Wie geschrieben, diese Tests sind total unlogisch - ich würde sie sogar "DOOF" nennen. Niemand baut diesen Sitz ein mit Anstand zum Vorsitz oder Armeteuerbrett.

Re: Crashtest Multi-tech

BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2012, 13:10
von Enaira
Ich glaub der Stützfuß ist einfach nicht zu sehen hinter der Türsäule. Ich hab bei meinem auch den Beifahrersitz bis ran gefahren. Soviel kann der Beifahrersitz garnicht nachgeben. Und austauchen muss man den Sitz ja auch schon bei harmlosen Unfällen. Der Sitz hat in dem Video seine Hauptaufgabe erfüllt und kommt danach ordnunggemäß auf den Müll. Dem Dummie gehts offensichtlich gut und das ist für mich entscheidend. Klar, besser geht immer, aber ich finde ihn einen akzeptablen Kompromiss. Ich hatte 2010 mit allem drum und dran (Versand, extra Thethers und Schutzmatte) nur 280 Euro für einen neuen bezahlt.