Zusatzgurte auch bei Isofix-Sitzen? iZi Kid i-size?

nach der Babyschale geht es rückwärts weiter!
Hersteller, Modelle und Allgemeines zu Reboardern.

Zusatzgurte auch bei Isofix-Sitzen? iZi Kid i-size?

Beitragvon Morgaine47 am Mo 19. Jan 2015, 18:31

Noch ne Frage: Irgendwie blicke ich nicht durch. Braucht man bei Isofixsitzen auch Zusatzgurte? Oder hängt das vom Hersteller ab? Hat der Besafe iZi Kid i-size Zusatzgurte?
Große Tochter *17.09.2007
Kleiner Sohn *14.08.2010
Minimaus *06.06.2014

Live long and prosper!
Morgaine47
 
Beiträge: 36
Registriert: So 4. Jan 2015, 19:43
Wohnort: Zwischen Sinsheim und Mosbach
Kindersitz(e): HTS Besafe iZi Plus
Kiddy Guardian Pro 2
Cybex Solutionfix 2

Re: Zusatzgurte auch bei Isofix-Sitzen? iZi Kid i-size?

Beitragvon Morgaine47 am Mo 19. Jan 2015, 18:44

:oops: Hbas gefunden. Der Kid i-size hat keine Zusatzgurte. Mir kam dann die Idee bei Besaf auf der Homepage nachd er Bedienungsanleitung zu schauen. Bei den Zwergperten ist die nämlich nicht aufgeführt.

Aber jetzt stellt sich die Frage: Bei iZi Plus kann man ja mit dem Überrollbügel den Absatnd zwischen Sitz und Rückenlehne (Fußplatz fürs Kind) verstellen. Beim Isofix sieht das so fest aus. Ansonsten kommt mir der Einbau doch deutlich einfacher vor mit Isofix. Aber schwebend einbauen hat den Vorteil einer besseren Liegeposition, oder?

Die Schale soll ja bei beiden gleich sein und die Gewichtsbeschränkung ist egal, ich habe immer eher leichte Kinder. Die Große hat die 18 kg mit 6,5 bis 7 Jahren geknackt, der Mittlere wird mindestens 5 sein denke ich. Und die Minimaus ist auch eher zart.
Große Tochter *17.09.2007
Kleiner Sohn *14.08.2010
Minimaus *06.06.2014

Live long and prosper!
Morgaine47
 
Beiträge: 36
Registriert: So 4. Jan 2015, 19:43
Wohnort: Zwischen Sinsheim und Mosbach
Kindersitz(e): HTS Besafe iZi Plus
Kiddy Guardian Pro 2
Cybex Solutionfix 2

Re: Zusatzgurte auch bei Isofix-Sitzen? iZi Kid i-size?

Beitragvon Sinsiria am Mo 19. Jan 2015, 22:25

Hallo,

nur die gegurteten Sitz bei BeSafe haben Überrollbügel UND Spanngurte.

Den Plus darfst du schwebend einbauen und kannst damit jede steile Rückbank ausgleichen. Um so gekippter er eingebaut ist, umso mehr Platz nach vorne benötigt er. Und du kannst die Kopfstütze weiter ausfahren, als bei den anderen Modellen, damit ist er auch von der Größe länger nutzbar, nicht nur von den kg-Zahl.

Beim i-Size-Sitz ist der Abstand durchs Isofix vorgegeben. Anders ist es beim Combi X4. Der ist der einzige, der variables Isofix hat. Du kannst also selber entscheiden, wie lange die Konnektoren nach dem Einbau sein sollen.
LG
Sinsiria mit Timon 3/08 + Pumbaa 7/11 + Simba 6/13
Sinsiria
 
Beiträge: 295
Registriert: So 27. Jan 2013, 21:48
Kindersitz(e): HTS iZi BeSafe Combi X4 Isofix, HTS BeSafe iZi Plus im Dacia Dokker
Klippan Triofix im Astra
Römer/Britax FirstClassPlus im Fabia


Zurück zu Folgesitze (Reboarder)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste