Ich kann mein Kind wirklich kaum sehen

ja, aber ... wer kennt das nicht?
Sammelt und tauscht die besten Argumente ...

Moderator: Verseau

Ich kann mein Kind wirklich kaum sehen

Beitragvon BlueSkorpi am Mo 14. Okt 2013, 20:24

Hi

Der Große fährt seit kurzem den Plus und die Kleine sitzt noch im Cybex Aton. Jetzt hab ich tatsächlich das Problem das ich die Kinder trotz Spiegel nicht sehen kann. Er hat einen reer Spiegel und sie einen wo so ein Plüschfrosch drum rum ist. Ich erkenne beide nicht. Wir fahren einen Hyndai H1, also einen Bus. Reicht da der Spiegel einfach wirklich nicht? Gibt es da ne bessere Alternative? Bissel nervig ist das schon so ganz ohne Blickkontakt.

LG
Inka
BlueSkorpi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 18:27

Re: Ich kann mein Kind wirklich kaum sehen

Beitragvon Sarah B. am Mo 14. Okt 2013, 23:05

Die Spiegel finde ich beide nicht so toll, gerade für größere Autos. Probier es doch mal mit den Spiegeln von bebivista oder Diono.
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona


Zurück zu Die großen ABERs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast