Die brauchen zuviel Platz im Auto!

ja, aber ... wer kennt das nicht?
Sammelt und tauscht die besten Argumente ...

Moderatoren: Jule85, Verseau

Re: Die brauchen zuviel Platz im Auto!

Beitragvon Enaira am Sa 23. Mär 2013, 22:47

Mal ehrlich, wenn ich den Hintergrund des Rückwärtsfahrens verstanden habe, dann findet sich für jedes Problem eine Lösung. Mit drei KIndern steht man ja sicher öfter vor scheinbar unlösbaren Aufgaben. Gibst du dann auch so schnell auf, anstatt nach Lösungen und Hilfen zu suchen???

Ich habe schon von Eltern gehört die Ihre Kinder wegen Zugangsproblemen durch den Kofferraum reinsetzen ;-) (hinten keine Türen) Not macht erfinderisch :lol:
Oder eins auf dem Beifahrersitz und die anderen beiden hinten rechts und links, bzw. Mitte und eine Seite, dann kann auch noch eine weitere (schlanke) Person mitfahren. Und wenn alles nichts hilft, dann muss vielleicht doch ein größeres Auto her?! Oder wie wollt ihr verreisen?

Egal, du möchtest ja wahrscheinlich nicht wirklich eine Lösung von uns hören, sondern nur stänkern. Sollte dies nicht der Fall sein, entschuldige ich mich für diese Unterstellung, und du kannst gern höflich mit uns weiter diskutieren :D
Charlotte fährt rückwärts? Aber sicher! *04/2009
Axkid Kidzofix im Toyota Avensis und Kidzone im Auris

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Benutzeravatar
Enaira
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 13. Okt 2011, 20:52
Wohnort: Ostsachsen
Kindersitz(e): Axkid Kidzone und Kidzofix

Re: Die brauchen zuviel Platz im Auto!

Beitragvon Aurelia am Mi 3. Jul 2013, 22:31

Ich habe gestern unseren Maxi Cosi-Mobi in unserem Suzuki-Swift BJ 2001 eingebaut. Hinten rechts. Der Vordersitz musste weit nach vorne geschoben werden. Dafür hatte der Reboarder noch viel Beinfreiheit für meine Tochter. Ich war wirklich überrascht, wir leicht er einzubauen ging, nachdem ich mir die Einbauvideos eines Reboarders bei You-Toube angeschaut hatte.
Aurelia
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 27. Jun 2013, 23:23
Wohnort: Bad Königshofen
Kindersitz(e): Maxi Cosi Mibi, Maxi Cosi Prior

Re: Die brauchen zuviel Platz im Auto!

Beitragvon Lumpi am So 22. Sep 2013, 21:54

Zu der Sache mit den Drillingen:

Alo wenn ich dran denke, wie ich geflucht und geschimpft habe wegen der Enge, wenn ich die "normale" Babyschale neben einem anderen Kindersitz einbauen musste (und sei es nur noch eine Sitzerhöhung), dann ist die Vorstellung, drei Babyschalen nebeneinander anschnallen zu müssen und wieder ab (und das JEDES Mal)..mir bricht schon bei dem Gedanken fast der Schweiß aus :-(
(Und wir haben kein Miniauto, sondern Mittelmaß!)
Danach ist doch alles was fest eingebaut ist erstmal schon fast das Paradies.
Es stimmt, wenn es eine zusammenhängende Dreierbank gäbe als Reboarder (wie es die für's Vorwärtsfahren ja gibt) dann wäre es Platzsparender und einfacher.

Ich hätte je mal geklugsch****ert: um ein anderes Auto kommt man da nicht drum rum!
Denn wenn Du wo anders als Daheim aussteigst, muss man die Zwerge ja auch irgendwohin "tun"?!?!
Und drei ins Tragetuch wird wohl doch schwierig, also muss doch der KiWa mit, oder?
Muss halt ein gebrauchtes TöffTöff her und die Sitze dann auch gebraucht, wirst ja für die Winzbande eh nicht alles neu anschaffen ;-)
Und ich sags mal so: Mehrlinge sind ja oft nicht "termingerecht" auf der Welt, und gerade die Zarten sollten doch jeden Halt bekommen der geht :-)
Und drei Liegeschalen (also Römer Sleeper oder ähnliche) wären Platzmäßig noch schwieriger, obwohl auch sehr zu empfehlen für die ersten Monate.

Also, Ärmel hoch krempeln, Verbündete suchen und auf in's Gefecht!
SCHAKAAAAAAAAAAAAAAA :-)
Lumpi
 
Beiträge: 5
Registriert: So 22. Sep 2013, 21:33

Re: Die brauchen zuviel Platz im Auto!

Beitragvon sorgy am Di 19. Nov 2013, 20:49

daher sag ich immer, nicht nur der sitz ist wichtig, sonder das auto auch!
Benutzeravatar
sorgy
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 19. Nov 2013, 01:55

Vorherige

Zurück zu Die großen ABERs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast