Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

zum Thema Autokindersitze und speziell zum Thema Reboard

Moderator: Verseau

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon Verseau am So 4. Dez 2011, 17:41

ich finde es besser, wenn die gurte auf schulterhöhe liegen oder leicht von oben kommen.
bei einem heckunfall wird das kind in den sitz gedrückt und an der rücklehne etwas hochgeschoben, wenn der gurt dann von unten kommt, werden die schultern gestaucht.

andere profis sagen, das es egal ist.
Axkid Duofix und Diono Monterey 2 im Ford S-Max
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Verseau
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Okt 2011, 17:30
Wohnort: Kreis NEA
Kindersitz(e): Cybex Sirona,
BeSafe iZi Combi X3,
BeSafe iZi Combi X3 fix,
BeSafe iZi Up X3 Fix,
BeSafe iZi Up X2,
Axkid Kidzofix,
Klippan Triofix,
Britax/Römer MaxWay,

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon karibuni am Mo 5. Dez 2011, 17:24

Ich finde es auch immer schwierig, die richtige Höhe hinzubekommen, wenn es nur 3 Höhen gibt........

Ich habe jetzt beim Hi-Way mehrfach die Gurte verstellt, bis ich einigermaßen zufrieden war ........

Ich habe mich nach den ganzen Diskussionien hier jetzt dafür entschieden, dass ich immer den Schlitz suche, der am nächsten an den Schulter ist, entweder knapp drunter oder knapp drüber.....

(Bei der Babyschale waren die Gurtschlitze bei einem 8-Monate alten zierlichen kleinen Kind mit knapp 8 kg schon unterhalb der Schulterblätter :shock: )
Liebe Grüße

Karibuni



Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Benutzeravatar
karibuni
 
Beiträge: 140
Registriert: Mi 19. Okt 2011, 18:13
Wohnort: Daheim
Kindersitz(e): Britax Hi-Way
Besafe Izi Combi X3
Besafe Izi Sleep

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon DoreleBritax am Mo 5. Dez 2011, 17:50

julchend hat geschrieben:Ist es denn besser, wenn die Gurte ÜBER der Schulter aus dem Sitz kommen oder DRUNTER? Also, von unten in einem Bogen über die Schulter und wieder runter oder von oben fast gerade runter? Bei uns liegen die Schultern in der Höhe zwischen zwei Einstellungen...

Danke und liebe Grüße
Julia



Darüber streiten sich sogar die Fachleute. Meiner Meinung nach so parallel wie möglich und wenn das nicht geht etwas darüber. Sollte das nicht gehen sollte man prüfen ob man in einem anderen rückwärtsgerichteten Sitz bessere Ergebnisse bekommt aber auf gar keinen Fall deshalb in einen vorwärts gerichteten Sitz wechseln. Das würde ich nur wenn die Ohren drohen über die Kopfstütze zu gehen.
Grüße Dorele

Team reboard-kindersitz.info
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen
klick
Benutzeravatar
DoreleBritax
Administrator
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 12:41
Wohnort: Freising
Kindersitz(e): Axkid Minikid und Cybex Sirona im Skoda Octavia Kombi und Kia Ceed, Axkid Kidzofix und Besafe iZi X3 combi als als Zweitsitze.

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon tabilogo am Sa 10. Dez 2011, 10:53

Hier mal noch ein facebook-Link zu dem Thema - meines Erachtens sehr hilfreich!
http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 530&type=3
Butzemann (4 Jahre) fährt im Combi X1/Multitech 2
Butzefrau (5 3/4 Jahre) fährt im BeSafe iZi Up X3 Fix
tabilogo
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 18:52

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon Verseau am Mi 14. Dez 2011, 02:36

ja das ist wichtig tabilogo!

bitte keine dicken jacken unter die sitzinternen gurte anziehen!
Axkid Duofix und Diono Monterey 2 im Ford S-Max
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Verseau
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Okt 2011, 17:30
Wohnort: Kreis NEA
Kindersitz(e): Cybex Sirona,
BeSafe iZi Combi X3,
BeSafe iZi Combi X3 fix,
BeSafe iZi Up X3 Fix,
BeSafe iZi Up X2,
Axkid Kidzofix,
Klippan Triofix,
Britax/Römer MaxWay,

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon tabilogo am Sa 17. Dez 2011, 21:40

Hier mal ein schönes Video zum Thema - Anschnallen mit Jacke. Ist auf englisch, aber gut verständlich.
http://www.youtube.com/watch?v=CNGT9eBL_gg
Butzemann (4 Jahre) fährt im Combi X1/Multitech 2
Butzefrau (5 3/4 Jahre) fährt im BeSafe iZi Up X3 Fix
tabilogo
 
Beiträge: 45
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 18:52

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon amimama am Sa 25. Feb 2012, 08:08

Ich habe das Problem der ungleichen Gurte auch manchmal. Ich denke es kommt daher, dass die Kinder nicht immer genau mittig sitzen. Nochmal von vorne anfangen löst das Problem meistens.
Unterwegs mit zwei kleinen Jungs (3 und 4.5 Jahre) im BeSafe Combi X1 und iZi Up.
Zweitsitz für beide: Britax Two-Way
amimama
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 12. Nov 2011, 16:46
Wohnort: NRW
Kindersitz(e): BeSafe Combi x1, Britax Two-Way, Besafe iZi Up

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon nepomuk am Mo 19. Mär 2012, 16:11

ich hab noch ein anderes problem bei meinem combi x3:
ich hab das gefühl, ich bekomm die gurte nicht fest genug angezogen. wenn ich denke, ich kann jetzt nicht mehr weiter straffziehen, dann finde ich es oben an den schultern eigentlich immer noch etwas locker. im maxo cosi (als vergleich) kams mir so vor, als hatte ich die gurte immer straffer.
habt ihr dafür vielleicht auch nen tip? mache ich irgendwas falsch?
nepomuk
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 21. Feb 2012, 19:00

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon Verseau am Mo 19. Mär 2012, 21:07

Straffst du.die beckengurte.vorher?
Axkid Duofix und Diono Monterey 2 im Ford S-Max
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Verseau
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Okt 2011, 17:30
Wohnort: Kreis NEA
Kindersitz(e): Cybex Sirona,
BeSafe iZi Combi X3,
BeSafe iZi Combi X3 fix,
BeSafe iZi Up X3 Fix,
BeSafe iZi Up X2,
Axkid Kidzofix,
Klippan Triofix,
Britax/Römer MaxWay,

Re: Richtiges Anschnallen mit dem 5-Punkt-Gurt (Interngurt)

Beitragvon MsReboard am Mo 19. Mär 2012, 23:00

Machst Du es so, wie im ersten Post hier im thread beschrieben?
Ich mische mich gern ein! Bin aber auch offen für konstruktive Kritik :-D
Wem das nicht passt, muss ja meine Meinung nicht lesen.
MsReboard
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 11:12

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast