Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

zum Thema Autokindersitze und speziell zum Thema Reboard

Moderator: Verseau

Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon Kate am Mi 12. Sep 2012, 10:16

Hier könnt ihr berichten, wenn ihr einen Unfall hattet und euer Kind sicher geschützt im Reboarder an Board war.

Ich hoffe natürlich, dieser Thread bleibt kurz - dennoch sind Berichte "aus dem Leben" wichtig.
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen klick
Kate
 
Beiträge: 776
Registriert: Do 20. Okt 2011, 10:22
Wohnort: Nähe Landshut
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix

Re: Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon blaudalam am Sa 6. Okt 2012, 17:42

WIr hatten einen Unfall mit der Babyschale Maxi Cosi Cabriofix mit Isofix befestigt im Oktober 2011. Wir haben gebremst und einer ist uns hinten drauf gefahren mit ca. 30 km/h. Mein Sohn war da ca. 2 Monate alt. Er hat geschrien, aber wir waren im Krankenhaus und es ist nichts passiert.
blaudalam
 
Beiträge: 31
Registriert: Sa 6. Okt 2012, 13:15

Frontalcrash auf der Landstraße

Beitragvon _Gallina_ am So 10. Feb 2013, 23:48

Meine Große (damals knapp 6 Monate alt) und ich hatten im Sommer 2010 einen Frontalcrasch auf der Landstraße. Uns (das dunkle Auto) kam ein Auto (das rote) entgegen, das nen LKW überholte und uns übersehen hat. Ich konnte noch fast bis in den Stand bremsen, aber der andere versuchte erst noch zu beschleunigen (um den Überholvorgang doch noch zu schaffen), bremste dann doch und ist mit fast noch 100 km/h in uns rein....

BildBild

Bilder von mir nach dem Unfall erspar ich euch. Ich hatte ziemlich heftige Blutergüsse im Bereich des Sicherheitsgurtes, ne Brustbeinprellung,....

Sowohl die Polizei, als auch der Autosachverständige bestätigten uns, dass die Große NUR unverletzt geblieben ist, weil sie rückwärts gesichert war. Sie saß in einer Babyschale MaxiCosi Cabriofix mit Isofix-Base.
LG, _Gallina_
mit
Schnegge (12/09) im Besafe IziUpFix und Mini-Schnegge (07/12) im Britax Multitech und Micro-Schnegge (03/14) im Klippan Kiss
Benutzeravatar
_Gallina_
 
Beiträge: 110
Registriert: So 10. Feb 2013, 00:24
Wohnort: Unterfranken
Kindersitz(e): Britax Multi Tech
Klippan Kiss (Graco Duologic 2)
Besafe IziUpFix
Cybex Pallas

Re: Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon Securité am Di 12. Feb 2013, 14:01

Danke für deinen Bericht! Sieht furchtbar aus. Wusstest du damals schon von Reboardern oder wäre sie vorwärts gefahren, wenn sie ein Paar Monate älter gewesen wäre?
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon _Gallina_ am Mi 13. Feb 2013, 00:01

Securité hat geschrieben:Danke für deinen Bericht! Sieht furchtbar aus. Wusstest du damals schon von Reboardern oder wäre sie vorwärts gefahren, wenn sie ein Paar Monate älter gewesen wäre?


Ich wusste schon von Reboardern (aus dem Forum bei eltern.de) und war zur der Zeit damit beschäftigt, mich durch die verschiedenen Modelle zu "wühlen". Aber mein Mann war erst durch den Unfall überzeugt.
LG, _Gallina_
mit
Schnegge (12/09) im Besafe IziUpFix und Mini-Schnegge (07/12) im Britax Multitech und Micro-Schnegge (03/14) im Klippan Kiss
Benutzeravatar
_Gallina_
 
Beiträge: 110
Registriert: So 10. Feb 2013, 00:24
Wohnort: Unterfranken
Kindersitz(e): Britax Multi Tech
Klippan Kiss (Graco Duologic 2)
Besafe IziUpFix
Cybex Pallas

Re: Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon Marie am So 3. Mai 2015, 00:46

Ich hatte den direkten Vergleich:

Mir wurde die Vorfahrt genommen, das eine Auto stand, ich max. Tempo 40 km/h
Vollbremsung;
Insassen 2 Erwachsene vorne, 2 Kinder (1,5 Jahre im 2wayPearl, 1 Jahr im vorwärts Maxi Cosi)

Kind im Reboarder war völlig ok;
Kind im Vorwärtssitz hatte eine leichte Gehirnerschütterung und Nasenbluten (kleine Gefäße geplatzt in der Nase). Zur Beobachtung eine Nacht im KH.

Alle Erwachsene unverletzt.

Nie wieder nehme ich ein Kind mit, das keinen Rückwärtssitz hat!


Lg
Marie
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:48
Kindersitz(e): Maxi Cosi 2wayPearl, Britax Max Way

Re: Reboarder im Einsatz - Unfallberichte

Beitragvon Kalli am Mo 8. Jun 2015, 12:41

Wenn ich das lese wird mir ganz mulmig zu Mute.
Ich bin echt froh, dass mich eine Freundin über die Thematik Reboarder aufgeklärt hat und bin nach weiterer Recherche echt entsetzt warum Eltern SO WENIG darüber informiert werden. Selbst in einem Fachgeschäft wurde kein Wort darüber verloren.
Kalli
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Jun 2015, 17:37


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron