Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

zum Thema Autokindersitze und speziell zum Thema Reboard

Moderator: Verseau

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon MsReboard am Di 3. Jan 2012, 21:41

Das ist merkwürdig. Die Sitzschalen von X1 und X3 sind völlig identisch. Auch die Gurtaustritte (-öffnungen). Kann eigentlich nicht sein.
Ich mische mich gern ein! Bin aber auch offen für konstruktive Kritik :-D
Wem das nicht passt, muss ja meine Meinung nicht lesen.
MsReboard
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 11:12

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon lenats31 am Di 3. Jan 2012, 22:40

Ich weiss nicht :?

Aber hier ist er mit 2½ Jahr: hier hat er noch Platz

Bild

Und hier beinahe 4 Jahren und 108 cm

Bild
Lernen wie Sie Reboardsitze richtig benuzt, einbauen und welcher Sitz passt
lenats31
 
Beiträge: 114
Registriert: So 20. Nov 2011, 10:05
Wohnort: Naestved, Dänemark

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon Püppchen2012 am Do 27. Dez 2012, 16:04

Cool, vielen Dank für die Mühe und die Beschreibung.
Püppchen2012
 
Beiträge: 1
Registriert: So 18. Nov 2012, 12:06
Wohnort: NRW
Kindersitz(e): Wavo / Fair

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon Medistu am Do 24. Jan 2013, 14:22

Hallo,
Habe gerade einen günstigen Reboardkindersitz von Volvo angeboten bekommen. Das alte Model das so ein bisschen wie eine Babyschale mit Stützfüß aussieht. Hat jemand eine Ahnung ob der was taugt? :?: Wäre als Zweitsitz für Oma gedacht, aber ich möchte natürlich nicht an der Sicherheit meines Süßen sparen.
Gruß
Medistu
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 22:48
Wohnort: Kirchheim
Kindersitz(e): Izi Combi x2 ohne isofix

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon Securité am Fr 25. Jan 2013, 22:52

Der ist doch sicher schon sehr alt, älter als 5 Jahre. Würde ich nicht mehr nehmen.
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon Medistu am Sa 26. Jan 2013, 14:46

Alt schon, aber unbenutzt. Ich hadere eben noch weil ich mir eben deshalb auch unsicher bin. Es ist ja seither ne ganze Menge entwickelt worden. Weiß auch nicht wie das mit der Materialalterung ist wenn der Sitz im Keller stand.
Medistu
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 22:48
Wohnort: Kirchheim
Kindersitz(e): Izi Combi x2 ohne isofix

Re: Auch bei Reboard-Kindersitzen gibt es Unterschiede

Beitragvon Marie am So 6. Sep 2015, 17:19

Hat da noch niemand dazu geantwortet?

auch wenn der Sitz nur im Keller steht ist er doch z.B. Schwankungen der Luft hinsichtlich Temperatur und Luftfeuchte ausgesetzt. Plastik enthält oftmals Weichmacher, die sich mit der Zeit einfach verflüchtigen. Ob da nun Haarrisse drin sind oder nicht, kann man mit dem bloßen Auge nicht erkennen.
Außerdem: warum soll der Zweitsitz einer älteren Technologie entsprechen. Da es auch auf 2km im Auto der Oma richtig "scheppern" kann, sollte auch dort ein einwandfreies Modell stehen.
Marie
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 22:48
Kindersitz(e): Maxi Cosi 2wayPearl, Britax Max Way

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron