Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

zum Thema Autokindersitze und speziell zum Thema Reboard

Moderator: Verseau

Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon done am Mi 5. Aug 2015, 13:55

Hallo Reboarder-Community!

Ich versuche gerade herauszufinden, welche Wagen-Sitz-Kombinationen ermöglichen, 3 Kinder in Reboardern unterzubringen.
Meine Kinder sind aktuell 1x 1,5 Jahre und 2 x 5 Monate.

Aktuell fahre ich einen Mazda Premacy, der mit etwas Drücken erlaubt, den Besafe iZi Plus und 2 MaxiCosis auf die Rückbank zu bekommen. Jedoch ist der Zugriff von vorne während der Fahrt eigentlich nicht mehr gegeben. Dafür hat der der "Große" jederzeit Zugriff auf die beiden Kleinen und kann sie mit Schnullerklauen ärgern, was der Stimmung bei Autofahrten nicht gerade gut bekommt.
Der Beifahrer-Airbag lässt sich leider nicht so einfach abschalten, daher scheidet der Beifahrersitz für einen Reboarder oder die Babyschale aktuell aus.

Da wir zukünftig recht häufig Urlaub mit dem Auto machen werden, versuche ich aktuell herauszufinden, welche Wagen-Reboarder-Kombination sich für die nächsten 4 Jahre anbietet.

Am geräumigsten wäre sicher ein Transporter, aber der ist selbst gebraucht sehr teuer und mir für den normalen Gebrauch in der Stadt zu groß. Ansonsten finde ich es schon gut, dass man die mittleren Sitze ausbauen kann und der Beifahrer zwischen den Sitzen hindurch in die 3. Reihe gelangen kann.

Eine Alternative wäre daher ein 7-Sitzer, um nicht alle Kinder nebeneinander in rückwärtsgerichteten Sitzen zu haben.
Dabei ist aber die Frage, ob in der 3. Reihe ein Reboarder überhaupt praktikabel ist.
Im Normalfall öffne ich eine (Schiebe-)Tür, klappe den Sitz der 2. Reihe nach vorne und komme so einigermaßen an die 3. Reihe. Allerdings stelle ich mir das bei einem Reboarder schwierig vor.
Veringerten Kofferraum würde ich ggf. mit Dachgepäck kompensieren.

Autos mit drehbaren Sitzen wären ebenfalls eine Option.
Und natürlich Autos mit abschaltbarem Beifahrer-Airbag, wobei dann der Beifahrer hinten zwischen 2 Reboardern sitzen müssten.

Favorisieren würde ich den Mittelweg aus Sitzkomfort und Platzangebot, d. h. den 7-Sitzer.

Auf der Seite von HTS habe ich zumindest beim iZi Combi X4 ISOfix in der Fahrzeugliste gesehen, dass der VW Touran 2015 auf den Sitzen 2, 3, 3, 5 und 7 einen Reboarder unterbringen kann.
http://www.besafe.de/content/download/1 ... 7%2002.pdf

Was ich also im Grunde genommen brauche, sind Erfahrungswerte von Reboard-Nutzern mit mehr als 2 (Klein-)Kindern. :)

Hat jemand Empfehlungen?

Vielen Dank vorab :)

Gruß
done
done
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 11:20

Re: Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon Sonne am Sa 8. Aug 2015, 13:48

Hallo done,
das einfachste wäre ein "normales" Auto mit abschaltbarem Airbag und drei vollständigen Sitzen auf der Rückbank. Da hättest du eine riesengroße Auswahl und müsstest dir gar keine weiteren Gedanken machen. Der Erwachsene müsste sich hinten auch nicht zwischen die Kinder setzen, sondern könnte außen sitzen. Reboarder auf dem Beifahrersitz schränken allerdings teilweise ordentlich die Sicht ein - das müsste man ausprobieren.

7-Sitzer: Wie du festgestellt hast, könnte das schwieriger werden. Auswahl gibt es aber auch da recht viel, wobei man wirklich nachschauen muss, ob in die 3. Reihe Kindersitze dürfen und wenn ja, welche. Oft hat man zwischen Reihe 2 und 3 weniger Platz, so dass da Reboarder entweder nicht erlaubt sind oder es zu eng ist. Dazu kommt häufig der kleine Kofferraum (und damit auch eine recht geringe Knautschzone für die Passagiere hinten). Bei der Auswahl müsstest du außerdem noch auf Bodenfächer achten.
Wir fuhren mit 3 kleinen Kindern den Citroen C8 und fanden den ganz praktisch - wir hatten allerdings alle drei Kinder in Reihe 2 und damit auch noch einen großen Kofferraum.
Schwierige Sache - so oder so.

Bei den Transportern hätte ich dich ein bisschen beraten können (wir haben zwei) - gebraucht sind die teilweise gar nicht soooo teuer und dein Platzproblem wäre von jetzt auf gleich erledigt. Ich verstehe aber gut, dass einem so ein Auto für den normalen Alltag zu groß ist.

Viele Grüße
Sonne
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 00:48
Kindersitz(e): Axkid Kidzone
Axkid Minikid (2x)
Axkid Rekid
Maxi Cosi Mobi
Maxi Cosi 2-Way-Pearl

Re: Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon Turntante am Sa 8. Aug 2015, 17:58

Hallo,
ich habe 3 kinder (4,5j 2j und 7 monate) alle fahren reboard. der große minikid, die mittlere combi und der kleinste besafe go auf isofix-base.

ich fahre einen toyota corolla verso von 2005. alle kinder sitzen hinten, den beifaherer-airbag kann ich austellen. im kofferraum gibts noch klappbare sitze, die ich nicht nutze, weil es mir zu unsicher ist.

ich kriege hintrn 3 combis nebeneiander davon die äußeren mit isofix, mitte hab ich kein isofix.

riesig dürfen die eltern aber nicht sein, dann wirds vorne eng ;)
Turntante
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 13:54
Kindersitz(e): 3 kleine Zwerge:
der große Zwerg fährt Minikid (2x)
die mittlere Zwergin fährt BeSafe Combi x3 und Minikid
der kleinste Zwerg fährt BeSafe Go mit und ohne Isofix-Basis

Re: Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon *_mokka_* am So 9. Aug 2015, 22:20

Hallo,

habt ihr euch schon mal den Hyundai H1 angeschaut? Der ist preislich deutlich günstiger als beispielsweise die VW-Busse. Wir haben selber das ältere Modell (Bj 2004) mit Allrad und sind sehr zufrieden. Er bietet sehr viel Platz, das Problem mit dem Schnullerklauen könntet ihr damit sicher aus der Welt schaffen ;) Auch da ihr viele Urlaubsfahrten plant fände ich ihn gut geeignet für euch. Mit 3 Kindern hat man schließlich allerhand Gepäck :) Die Version ohne Allrad hat soweit ich weiß auch 2 Schiebetüren, also könntet ihr die Kinder von jeder Seite gut anschnallen. Das Auto werden wir uns nächstes Jahr definitiv auch nochmal ohne Allrad anschauen und vielleicht auch zulegen! Bis vor kurzem hatten wir einen Touran Bj 2004, mit dem wir leider gar nicht zufrieden waren. Wir hatten nur Ärger, er war mehr in der Werkstatt als fahrtüchtig und Platz hat er auch nicht viel geboten. Die neueren Modelle bieten glaub ich etwas mehr Platz, aber mit 3 Kindern würde ich eher ein etwas größeres Auto wählen. Und auch in der Stadt beim Parken haben wir damit überhaupt keine Probleme...

Ich hoffe, ich konnte dir damit etwas weiterhelfen :)
Schönen Abend!
*_mokka_*
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 21:39
Wohnort: Bayern
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 + Axkid minikid

Re: Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon done am Mi 12. Aug 2015, 11:39

Hallo!

Vielen Dank erstmal für die Vorschläge und Denkanstöße!
Ich werde mir die vorgeschlagenen Wagen mal in Ruhe anschauen.
Leider bin ich 1,93 m groß und benötige zumindest bei langen Strecken den Platz.
Das wird für meine Frau jetzt schon im Mazda Premacy vor dem iZi Plus, der hinter ihr eingebaut ist, etwas eng.

Sollte sich 2015 noch weiterhin etwas auf dem Automarkt diesbezüglich tun, freue ich mich über weitere Kommentare.

Gruß
done
done
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 11:20

Re: Wagen-Sitz-Kombination für 3 Reboarder gesucht

Beitragvon Turntante am Mi 26. Aug 2015, 09:19

Der Mann meiner Freundin ist ähnlich groß, sie haben lange gesucht, bis sie das passende auto gefunden haben.
es ist jetzt ein Seat Alhambra geworden. Ihr Mann besteht aus seeeeehr langen Beinen und muss den Sitz noch nicht mal nach ganz hinten schieben.

Durch die 3 Einzelsitze hinten passen auch locker 3 Kindersitze nebeneinander.
Allerdings darf man glaub ich bei den ganz neuen keinen Sitz mit Stützfuß mehr in die Mitte stellen, da braucht es dann ein älteres Model. :/ ich glaub ab 2014 ist es nicht mehr erlaubt.
(finde ich total bescheuert, bei einem Familienauto) also zumindest im Sharan ist das nicht mehr erlaubt. ob im Alhambra auch, kann ich grad nicht sagen.

Selbe Größe haben noch der Ford Galaxy und S-Maxx. ebenfalls passen dort gut 3 Reboarder rein
Turntante
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 13:54
Kindersitz(e): 3 kleine Zwerge:
der große Zwerg fährt Minikid (2x)
die mittlere Zwergin fährt BeSafe Combi x3 und Minikid
der kleinste Zwerg fährt BeSafe Go mit und ohne Isofix-Basis


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast