Sicherheit im Flugzeug / auf Reisen im Allgemeinen

zum Thema Autokindersitze und speziell zum Thema Reboard

Moderatoren: Jule85, Verseau

Sicherheit im Flugzeug / auf Reisen im Allgemeinen

Beitragvon Ladyntalou am Di 20. Dez 2011, 18:53

[Kurze Anmerkung von Mod. SerrahLove: Ich habe hier drei Threads zum gleichen Thema zusammengefügt, der Vollständigkeit halber (sieht man an den unterschiedlichen Beitragstiteln). Die Beiträge wurden automatisch nach Erstellungsdatum sortiert, weshalb es auf Seiten 4 und 5 zu Überschneidungen kommt, bitte nicht verwirren lassen! :-)]

huhu,
bin laura aus der FB gruppe und möchte meine frage aber hier stellen ;)

und zwar möchte ich im sommer'12 nach italien fliegen und muss ja dann meinen reboarder mitnehmen, damit wir im urlaub auch sicher fahren können.
aber ich hab bedenken das die zart mit dem sitz umgehen... ich denke eher das die den durch die gegend ballern :evil:
den sitz von meinem großen haben sie auch nicht gut behandelt und da ist ein teil sogar verloren gegangen. war allerdings ein sitz der gruppe 2

habt ihr ideen was wir machen können?
Ladyntalou
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Nov 2011, 21:46

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Elistra am Di 20. Dez 2011, 19:14

ich würde glaube ich eher dazu tendieren, einen kiddy mit fangkörper zu kaufen und für das kind einen eigenen sitzplatz zu buchen, denn einige kiddy modelle haben ja eine zulassung fürs flugzeug und dann könnte das kind auch im flugzeug gesichert werden. außerdem hättest du den kindersitz dann ja immer in reichweite und wüßtest genau was damit passiert. nen reboarder mit flugzeugzulassung fällt mir jetzt nicht ein, keine ahnung ob es da einen geben würde.

nen losen kindersitz irgendwo im gepäckraum stell ich mir auch schwierig vor. aber in nen karton verpacken wäre ja auch nicht so einfach, nehmen die den dann noch kostenlos mit?
Elistra
 
Beiträge: 205
Registriert: Fr 14. Okt 2011, 14:10

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Ladyntalou am Di 20. Dez 2011, 19:17

ja, ist ja dann sperrgepäck und die nehmen das dann mit. wir sind ja zu dritt und jeder hätt 20kg, also würden wir genug gewicht haben falls der mit gewogen wird.
an nen fangkörper hatte ich auch schon gedacht...
Ladyntalou
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Nov 2011, 21:46

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Sarah B. am Di 20. Dez 2011, 19:33

Ich hab eigentlich einen Kiddy Comfort Pro für's Flugzeug und eben im Urlaub, aber ich bin mir total unsicher, was wir im nächsten Urlaub machen.... Will sie eigentlich frühestens wieder mit 4 vorwärts sitzen lassen.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Verseau am Di 20. Dez 2011, 20:36

wir nehmen den comfort pro morgen mit in den flieger und um damit in norwegen zu fahren.
Paul ist 3 seit heute und 101cm groß, da passt der fangkörper schon gut.
Clara hat ne brio-schale beim opi ;-)
nächstes jahr kauft er dann einen reboarder in sein auto, für die maus :D
Axkid Duofix und Diono Monterey 2 im Ford S-Max
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Verseau
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Okt 2011, 17:30
Wohnort: Kreis NEA
Kindersitz(e): Cybex Sirona,
BeSafe iZi Combi X3,
BeSafe iZi Combi X3 fix,
BeSafe iZi Up X3 Fix,
BeSafe iZi Up X2,
Axkid Kidzofix,
Klippan Triofix,
Britax/Römer MaxWay,

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Securité am Di 20. Dez 2011, 21:02

Das ist ein gutes Thema, beschäftigt mich momentan auch, da wir im Sommer auch fliegen wollen und vor Ort dann ein Auto mieten. Aber ich hab noch keine passende Lösung gefunden... am besten wir fliegen doch nach Schweden, da brauch ich keine Angst haben dass ich keinen Reboarder für mein Kind im Leihwagen bekomme... ;)
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: Urlaub und nun???

Beitragvon Ladyntalou am Di 20. Dez 2011, 21:17

also meint ihr für 2 wochen urlaub im fangkörper? ich werde allein mit 2 kindern fliegen und wir müssen umsteigen, da kann ich nicht so schwer schleppen *.*
Ladyntalou
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 24. Nov 2011, 21:46

Sicherheit im Flugzeug / auf Reisen

Beitragvon Sarah B. am Fr 13. Jan 2012, 15:34

K.H.
Betrifft: Autositz im Urlaub
Bei uns steht dieses Jahr der erste Urlaub zu dritt an. Wie macht ihr das, wenn ihr im Ausland seid? Wir wollen gerne per Flugzeug verreisen, eigentlich war die Überlegung eine Babyschale zu organisieren die auch ins Flugzeug passt, aber da wird sie im Sommer wohl nicht mehr reinpassen.
Mietwagen vor Ort kommt evtl auch noch dazu, je nachdem ob Hotel oder Ferienhaus.
Irgendwie fehlt mir da die zündende Idee, wie schauts bei euch aus?

C.Z. Ich hatte mir daher noch einen Maxi Cosi Citi damals gekauft. Weil ich definitiv NICHT mit Kind auf dem Schoss fliege. *vogelzeig* Das waer ja noch schoener. Im Auto achte ich drauf und da nicht?! Braucht nur ein Startabbruch sein und ich quetsche das Kind tot, der Loopbelt schneidet den Bauch ab. *grusel* Wie alt, gross und schwer ist eure Tochter denn? Ansonsten gibts ja noch den Kiddy Guardian Pro, der darf im Flugzeug und Auto genutzt werden und ist mit Fangkoerper (da ja hier keine REboardsitze erhaeltlich sind, die man im Flieger nutzen darf). Ich wuerde den wohl holen, so teuer der Spass auch ist. :-( Und genau aus diesem Grund werden wir wohl die naechste lange Fahrt, die ich egtl fliegen wollte mit dem Zug fahren... doof. :-(

C.Z. ‎(Aber wir wollen nur bis Hamburg, und da ohne Leihwagen.)

K.H. Ah naja, nen Fangkörpersitz wäre doch ganz okay, den könnte man dann bei Oma oder so noch weiterverwenden. Schonmal nen guter Tip :)

C.Z. Ja genau, das war auch meine Überlegung dann, als Zweitsitz weiternutzen wenigstens...

K.H. Und: Nee, aufm Schoß fliegen geht mal überhaupt gar nicht...zumindest für Start und Landung muss da nen gescheiter Sitz her.

C.Z. Ja genau. Dazwischen, also falls das Flugzeug echt abstuerzen sollte hilft eh alles nix... aber die wesentlich oefter vorkommenden Dinge bei Start und Landung sind eben mit KiSi so viel sicherer.

K.H. achso: sie ist momentan 13 Monate, 75 cm groß und wiegt etwa 8 kg. Denke daß sie im Sommer definitiv nicht mehr in ne Babyschale passen wird. Der Kiddy wäre auch nicht doof, da man den ja auch prima im Taxi verwenden kann. Blöde Schlepperei halt, aber was solls.

V.K. dumme frage... ihr wollt "nur" nach Hamburg... also wir wohnen im Prinzip am anderen ende von Deutschland von Hamburg aus gesehen und sind jährlich einmal in Hamburg... letzten Frühling mit 7 Monate altem baby... plus unseren 3 grossen Kindern. wo ist das problem da mit dem auto zu fahren oder mit dem Zug? ich finde ehrlich gesagt ganz persönlich sowieso das innerdeutsche Flüge verboten werden sollten. wir merken doch gerade ALLE schon die klimaerwärmung. warum muss man da dann so "kurze" Strecken fliegen... und schon wäre auch das autositzproblem gelöst... bitte nimms mir nicht übel, aber das ist halt meine persönliche Meinung dazu!

K.H. Aber wir wollen doch gar nicht nach Hamburg :/

C.Z. ch werde nach Hamburg fahren, aber mit dem Zug wohl. ;-)

V.K. ooooh sorry *lach* - wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)

L.S. Einfach gar nicht fliegen - ist ökologisch viel sinnvoller :-) Und Kindern ist es eh egal, wo sie sind - Hauptsache es ist schön.

S.K. Darf ich euch dazu auch mal was fragen? Wenn das Kind ja durch den Sitz einen eigenen Flugzeugsitz braucht muss man ja auch dafür zahlen oder? Hatte letztens eine Diskussion.mit einer Mama aus dem Pekip die nimmt Ihre lieber auf den Schoss als zu bezahlen trotz der ihr bekannten Gefahren. Ich denke man muss immer zahlen oder? Würde meinen auch nur im geigneten Sitz mitnehmen dann müsste ich halt mehr zahlen.

A.S. Ne auf dem Schoß sind Kinder bis 2 oder 3 soweit ich weiß frei. Nur wenn sie einen eigenen Platz haben kostet das natürlich.

C.Z. Entweder frei oder 15 Euro Gebuehr... so kenn ichs. Leider.

K.H. Ja, L.S., aber MIR ist es nicht egal, wo ich bin :D. Ich bin ein Sonnenmensch, und so lange Urlaub auf dem Bauernhof noch nicht DER Kinderrenner ist, würd ich gern mal ne Woche am Strand verbringen. Wenn das Wetter in D mal beständiger wäre, auch gerne an Nord- oder Ostsee. Aber so?

L.S. Naja, noch n paar Jährchen Klimaewrämung, dann muss man auch nicht mehr fliegen. *Moralapostelalarm*

S.B. Bis 2 Jahre auf dem Schoß frei, oder mit eigenem Sitzplatz zum gleichen Tarif wie die über 2jährigen. Der kann je nach Airline und Tarif 50% aber sogar auch bis zu 100% des Erwachsenenflugpreises betragen. Wir wurden sowohl im Freundes- und Bekanntenkreis als auch von den Airlines selber quasi für bescheuert erklärt, weil wir freiwillig zahlten, aber das war uns egal. Haben zum Fliegen den Kiddy bzw. in den USA einen amerikanischen Reboarder.

V.K. ‎@ K. - wir waren schon 3 Wochen auf Sylt ohne Regentropfen. Und zwar von Ende April bis Mitte Mai und es hatte 3 wochen lang zwischen 27 und 32 grad. Sylt ist eins der sonnenreichsten Ecken Deutschlands. ;-)

S.M. wir hatte ja den kiddy mit in norwegen. 4 Flüge und alles hat super geklappt! Die schlepperei war wirklich bissle blöd, aber mit handgepäck-trolly als packesel gings heimwärts dann besser. wir haben den kiddy dann einfach mit dem liegepositions-ding über den ziehbügel gesteckt und schon gings besser ;-)

S.M. wir waren bei einigen die ersten mit sitz im flugzeug, aber auf nen zulassung hat niemand geachtet. waren alles SAS flüge ;-)

S.B. Echt? Uns wollten sie schon mal sowohl bei Lufthansa als auch bei Air Berlin nicht mit Sitz an Bord lassen. Dem armen Lufthansamitarbeiter klingelt's bestimmt jetzt noch in den Ohren. ;-) Ich war sooooo sauer. Der hat uns nur reingelassen, weil er KEINE Lust hatte, seinen Vorgesetzten zu holen. Mein Mann hat sich das Lachen sehr verkneifen müssen... Bei Air Berlin in die USA habe ich den Sitz für die diversen Flüge telefonisch angemeldet, das hat ungelogen 55 Minuten gedauert. Dann hieß es mittendrin ach, auf dem einen Flug ist die Mitnahme nicht gestattet und der MA im Callcenter meinte, ich soll mich nicht so haben, seine Tochter fliegt auch wunderbar ohne Sitz. Boah, bin durchgedreht und plötzlich ging's doch...

F.S. was ihr euch alle so anstellt?! so ein flugzeug beschleunigt auf einigen hundert metern doch nur auf einen startgeschwindigkeit von um die 280 km/h... und wenn man den start dann abbrechen muss dann drückts halt ein bisschen von hinten! damals vor dem krieg - da hatten wir auch nichts und haben alle überlebt... :-)

B.B. Hah, damals vorm Krieg, da gabs noch gar keine Flugzeuge, da mußte man noch selber mit den Armen wedeln... alles Weichkekse heute ;-)

D.S. ich stehe auch grade vor dem Problem Urlaub ;), meine Frau fliegt im Februar mit unserer Tochter in die Türkei, für den Flug haben wir jetzt einen Platz für sie gebucht und von Bea von Heddernheim bekommen wir den CARES Gurt. Mein Problem ist grad die Fahrt mit dem Taxi in der Türkei, laut meines sSchwagers (türke) gibt es keine Taxen mit Kindersitz und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die wie die Henker fahren. Um den Kindersitz im Fluggepäck mitzunehmen gibt es wahrscheinlich nicht genug Schaumstoff auf dieser Welt, damit er das unbeschadet übersteht, notfalls muss er dann halt mit ins Handgepäck wenn sich nicht noch etwas anderes ergibt.

S.M. handgepäck hat aber höchstmaße und gewicht...

S.M. und bei sixt vor ort den sitz leihen?

B.v.H. http://www.besafe.com/distributors/turkey

D.S. der ist in istanbul das ist ne ganze ecke bis antalia
January 9 at 11:26am · LikeUnlike

B.v.H. von antalya haste bisher nix gesagt, es hieß nur "türkei" ;-)

K.H. Glaube nicht, daß man einen Sitz groß abpolstern muss, die werden ja, genau wie Buggys und Kinderwagen extra verladen. Ich würde ne Luftpolsterfolie drumkleben und gut ist.

K.H. Wir haben mal aus dem Urlaub eine von diesen marokkanischen Lampen mitgebracht, die war recht groß und auch nur mit Folie verpackt, hat sie schadlos überstanden.

D.S. bea, dürfen sie dann deinen hi way nehmen, der ist erheblich leichter als der combi?

B.v.H. wenn er danach schrott ist, hast du ja bestimmt ne versicherung ;-)

E.S. D.,meiner Erinnerung nach haben die Taxen in der Türkei nicht mal Anschnallgurte, das wäre dann das nächste Problem für Euch.

E.S. Und ja sie fahren wie die Henker, kein Blinken, kein gucken einfach nur Hupen und mit Volldampf über die Gass.

D.S. so kenn ich das auch

B.v.H. ohne gurt hilft der hi way aber auch nix :-/

D.S. mein schwager kommt nächste woche nach deutschland, evtl. kann der einen transfer organisieren, werd ich dann mit ihm besprechen. im notfall muss es dann halt ein mietwagen sein

K.H. Ich habe zum Thema Belt im Flugzeug noch was gefunden: http://www.tuv.com/de/germanyinfothek/i ... /video.jsp

A.S. Oh mein Gott!!!

S.B. DAS ist der Grund, warum ich IMMER einen zusätzlichen Platz für ein Kind unter 2 buchen würde.... Das Video hat mit vor zwei Jahren schlaflose Nächte beschert.

I.L. hilfe is ja schrecklich

I.L. vor 4 jahren sind wir mal nach malle geflogen auf dem rückflug sas eine frau mit baby neben mir die hate das im maxi kosi durfte es aber nicht drinnlassen solte es bei start und landung im arm behalten ohne lopp belt oder so ich frag bich grad was da bei einem startabbruch pasiert wäre babymus warscheinlich omg

K.D. wir haben einen den britax marathon fürs fliegen :) war bei walmart ein schnäppchen....

A.S. Hä? Die durfte das Kind nicht in der Schale lassen bei Start und Landung? Was soll denn das? Dafür ist der Sitz doch extra gedacht.

S.M. uuuuuuuaaaaaaahhhhhhh, GsD ist uns nix passiert!
clara bekommt nächstes mal auch nen sitzplatz!

maxo cosi citi ist doch zugelassen!?

K.D. allerdings finde ich die Flugpreise für ein kind unter 2 schon gepfeffert :( wir fliegen immer langstrecke und da ist man schnell bei einem vierstelligen $-Betrag

S.M. wir haben für paul 89€ gezahlt, wir haben 129€ gekostet!
dafür haben wir aber auch 3 volle koffer abgegeben :p

K.D. ja bei start und landung durfte er auch nicht im sitz sitzen......egal wie wir duiskutierten. loopbelt hatten wir auch nicht

S.B. Nein, nicht, wenn er nicht das TÜV-Siegel "for use in aircraft" oder äquivalentes (z.B. FAA-Siegel) hat.... Cabriofix zum Beispiel hat das nicht und die HTS-Schalen leider auch nicht.


S.M. der citi hats aber ;-)

K.D. unser hat aircraft permission...wir haben 500 euro für den platz zahlen müssen und durften NICHT! anweisung vom purser

B.v.H. M.S.-R., für Dich: http://www.youtube.com/watch?v=JBf5ru8PnnE

S.B., S., ich weiß, da habe ich mich im Nachhinein sooo geärgert.

A.S. D.h. wenn ich nen Sitz fürs Kind buche und nen Kindersitz drauf befestige muss ich das Kind trotzdem für Fahrt und Landung auf den Schoß nehmen??? Wozu denn dann überhaupt nen Sitz? Das sind doch die gefährlichsten Situationen beim Fliegen...

A.S. Start mein ich...

B.v.H. war bei uns bei einer strecke mit dem cares-teil auch so. weil der flugbegleiter das teil nicht kannte. ich hab f.dann heimlich doch reingesetzt.

S.B. M., doch, wenn wir fliegen, können wir für unser Kind einen geeigneten Sitz mit an Bord nehmen und einen Sitzplatz buchen. K.D., beschwer Dich!!! Zumindest bei der Airline. Das geht ja mal gar nicht. Welche Airline war das??
K.D. M., ja genau...du MUSST dein Kind auf dem Arm halten ohne loopbelt und auch nicht trotz zugelassenem Kindersitz und im körbchen sowieso nicht.

S.B.Nein A., Du brauchst nur starke Nerven und am Besten lässt Du Dir von der Airline vorher schriftlich geben, dass Dein Sitz zugelassen ist oder Du druckst die Regularien aus. Lasst Euch nicht verunsichern, uns ist es auf KEINEM Flug passiert, dass wir sie rausnehmen mussten - einige haben es aber versucht. Wäre ja noch schöner. Nihct verunsichern lassen!!!

K.D: S., ja man muss es sich vorher schriftlich bestätigen lassen :( sonst geht nix

I.L. die Stewardes sagte damals in mamas Armen ist es am sichersten "jap mama hat ja herkulesmuckies und kans kind festhalten und sich selber dran hindern aufs kind zu knallen " Jaaaaaaa doch!!!!!!

S.B. K.D., im Notfall kannst Du auch an Bord EInblick in Ihre Regularien fordern, da steht das dann drin, ist wirklcih ganz bestimmt so.

K.D. waren schon verschiedene..wir fliegen immer mit air canada oder united

S.B. Hattest Du denn danahc Kontakt mir der Airline? Haben die behauptet, Du hättest es schriftlich haben müssen?

K.K. http://www.kiddy.de/kiddyinnovation/sic ... ssung.html

K.K. http://www.tuv.com/de/germanyinfothek/i ... 0337574A17

K.D. ja schriftlich vorher......beim nächsten mal hatten wir es schriftlich und da wars kein problem (wir fliegen oft)

K.D. wie gesagt wir haben sogar extra einen amerikanischen sitz...deutsche sitze sehen sie nicht so gerne

S.B. Gerade in Nordamerika ist das ja der Oberhammer da habe ich viel mehr Leute mit Kindersitzen gesehen.

K.D. es ist ja auch fast jeder sitz zugelassen...grml

S.B. Eben, auch die Reboarder. Das nervt mich hier echt.

K.D. das zulassungsverfahren in Deutschland ist zu teuer und zu kompliziert für die hersteller! der römer babysafe ist auch zugelassen...der nachfoger babysafe plus 2 nicht mehr

K.D. was wir drüben schon strafe zahlen mussten.......verrückte welt!

M.S.-R. und es ist doch auch nicht möglich, wenn ein Sitz den Dreipunkt-Gurt fordert!

A.-H.S. gibt es denn eine liste der Kindersitze, die fürs Flugzeug zugelassen sind? meine kleine wird leider im Sommer aus ihrer zugelassenen Schale rausgewachsen sein und ich suche jetzt (durch euch!) eine alternative. Oder was sagt ihr zum Cares-Gurt?
Zuletzt geändert von Sarah B. am So 5. Feb 2012, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Sicherheit im Flugzeug / auf Reisen

Beitragvon DoreleBritax am Fr 13. Jan 2012, 15:37

sagt mal der Preis für den Cares-Gurt ist ja wohl ein Scherz. Tragerei war das auch der den du hattest?
Grüße Dorele

Team reboard-kindersitz.info
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen
klick
Benutzeravatar
DoreleBritax
Administrator
 
Beiträge: 298
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 12:41
Wohnort: Freising
Kindersitz(e): Axkid Minikid und Cybex Sirona im Skoda Octavia Kombi und Kia Ceed, Axkid Kidzofix und Besafe iZi X3 combi als als Zweitsitze.

Re: Sicherheit im Flugzeug / auf Reisen

Beitragvon Sarah B. am Fr 13. Jan 2012, 15:41

Ja, das ist der Gurt, den Tragerei hat. Bin jetzt erstmal weg arbeiten! ;-)
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron