I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Postet hier alles über neue Sitze, neue Normen, Gesetze und was sonst noch in weiter Ferne schwebt.

Moderator: Verseau

I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Sarah B. am Di 25. Okt 2011, 22:20

(Quelle: http://www.anec.org/attachments/ANEC%20 ... %20CRS.pdf)

Laut der ANEC ("European Association for the Co-ordination of Consumer Representation in Standardisation", dem Europäischen Verband für die Koordinierung in der Normung) wird derzeit von der UNECE GRSP, einem Arbeitskreis der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen für passive Sicherheit, eine neue UNECE Regelung für universelle ISOfix Kinderrückhaltesysteme erarbeitet.

Diese neue Vorschrift wird sich wohl I-size nennen und wird von der ANEC sehr befürwortet. I-size hat es zum Ziel, Einbaufehler - die zu den höchsten Gefahrenquellen beim Gebrauch der Sitze zählen - zu minimieren. Alle Rückhaltesysteme, die dem I-size Standard entsprechen, würden in jedes dafür bereite Auto (d.h. mit ISOfix-Konnektoren ausgestattet) passen und das vorwärts fahren erst ab frühestens 15 Monaten erlauben (eine große Verbesserung zu den derzeit vorgegebenen 9kg, die manchen Kinder schon mit 6 oder 7 Monaten erreicht haben). So werden Zweifel und Unsicherheiten bei Eltern aus dem Weg geräumt und der Wechsel erfolgt unabhängig von Gewicht und Körpergröße frühestens mit 15 Monaten.

Außerdem würden die Sitze auch in Seitencrashs gestestet werden müssen, was in der jetzigen Vorschrift leider fehlt.

Bleibt zu hoffen, dass die neue, strengere Vorschrift die Hersteller dazu zwingt, größere Babyschalen zu entwicklen, die auch wirklich großen Kindern ausreichend Platz bieten, bzw. (mehr) Reboarder auf den Markt zu bringen.

Die ANEC fordert Gesetzgeber und Hersteller auf, so schnell wie möglich zu handeln, und die neuen I-size Vorschriften auch auf angegurtete Kinderrückhaltesysteme auszuweiten.
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon DoreleBritax am Mo 12. Dez 2011, 15:11

Grüße Dorele

Team reboard-kindersitz.info
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen
klick
Benutzeravatar
DoreleBritax
Administrator
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 12:41
Wohnort: Freising
Kindersitz(e): Axkid Minikid und Cybex Sirona im Skoda Octavia Kombi und Kia Ceed, Axkid Kidzofix und Besafe iZi X3 combi als als Zweitsitze.

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Sarah B. am Di 13. Dez 2011, 01:01

Und hier auf deutsch ;-)

I-size: Besserer Schutz von Kinderleben

Durch den Erlass einer neuen Verodnung in Bezug auf Kinderrückhaltesysteme hat die GRSP, eine Arbeitsgruppe für passive Sicherheit der UNECE (Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa) erreicht, dass Kleinkinder im Auto sicherer transportiert werden.

Die neue Verodnung (bekannt als I-size-Verordnung), ist die Antwort der Experten der UNECE auf Kritik aus den Mitgliedsstaaten und von Konsumenten an den momentan geltenden Kindersitzgesetzen. Die Arbeit an der neuen Verordnung begann in 2008.

Ronald Vroman, der bei dieser Arbeit die ANEC (Europäische Vereinigung zur Koordinierung der Verbrauchervertretung in Normungsangelegenheiten) und die CI (Konsumenten International) repräsentierte, kommentierte: "Die ANEC und die CI befürworten den Erlass der viel konsumentenfreundlicheren I-size-Verordnung, die den jungen Konsumenten eine größere Sicherheit bieten wird. Neben anderen Verbesserungen freut es uns besonders, dass die neue Verordnung den rückwärtsgerichteten Transport von Kindern bis zu einem Alter von 15 Monaten als Pflicht vorschreibt, Seitenaufprallschutz bietet und Anwendungsfehler am Kindersitz minimiert."

Stephen Russell, Generalsekräter der ANEC fügte hinzu: "Trotz zahlreicher Empfehlungen von Kindersicherheitsexperten und Kinderärzten, dass Kinder bis zum Alter von zwei oder drei Jahren in rückwärtsgerichteten Systemen weitaus besser geschützt sind, drehten Eltern ihre Kinder um - ab einem Gewicht von 9 kg (und einem Alter von ca. 6 Monaten) durch die Benutzung von Kindersitzen, die der derzeitigen ECE R 44 Norm entsprachen. Kindersitze, die der neuen I-size-Verordnung entsprechen, werden Kinder besser schützen und für die Eltern leichter zu installieren sein."

Die ANEC hält das Weltforum zur Harmonisierung fahrzeugtechnischer Vorschriften zu einer raschen Adaption an, damit die Implementierung der neuen Verordnung ab Januar 2013 erfolgen kann.
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon DoreleBritax am Di 13. Dez 2011, 08:34

vielen dank für das übersetzen sarah!
Grüße Dorele

Team reboard-kindersitz.info
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen
klick
Benutzeravatar
DoreleBritax
Administrator
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 12:41
Wohnort: Freising
Kindersitz(e): Axkid Minikid und Cybex Sirona im Skoda Octavia Kombi und Kia Ceed, Axkid Kidzofix und Besafe iZi X3 combi als als Zweitsitze.

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Securité am Di 13. Dez 2011, 10:23

Noch zwei Fremdwörter übersetzt:

Adaption = Verabschiedung, Einführung

Implementierung = Realisierung, Verwirklichung, Durchsetzung

:-)
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Sarah B. am Di 13. Dez 2011, 10:31

Ups.... Das macht das Marketing Studium... ;-) Alles voller Anglizismen. Danke! :-)
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Sarah B. am Di 13. Dez 2011, 23:20

Die Frage stellte sich, ob diese Verordnung schon verabschiedet und damit sicher ist. Auf ihrer Facebook Seite schreibt die ANEC "If adopted in June 2012 by the Parental Committee WP 29, the normal procedure for implementation is January 2013." (Falls [die neue Verordnung] im Juni 2012 vom Parental Committee WP 29 (?) verabschiedet wird, sieht das planmäßige Vorgehen eine Umsetzung für Januar 2013 vor.) Auf ihrer Webseite schrieb die ANEC dazu: "Phase I of the new regulation is expected to be adopted at the 50th session of GRSP in December 2011 and the adoption by parental Committee WP 29 is planned for June 2012." (Es wird erwartet, dass Phase I der neuen Verordnung bei der 50. Sitzung der GRSP im Dezember 2011 und im Juni 2012 vom Parental Committee WP 29 verabschiedet wird.)

Dort habe ich auch gefunden, dass ursprüngliches Ziel war, rückwärtsfahren bis zu einem Alter von 30, bzw. idealerweise 48 (!!!) Monaten vorzuschreiben. Was für ein Traum....

Die GRSP ist ja eine Arbeitsgruppe der UNECE, und die UNECE hat ja auch die Regelungen Nr. 44 (zuletzt die aktuelle ECE R 44-04) aufgestellt. Ich denke schon, dass das Ganze so gut wie durch ist? Weiß nur nicht, was dieses Parental Committee ist, jemand eine Ahnung?
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Securité am Mi 14. Dez 2011, 00:12

"In existence for more than 50 years, and with participants coming from all over the world, especially the main motor vehicle producing countries, the World Forum for Harmonization of Vehicle Regulations (WP 29) offers a unique framework for globally harmonized regulations on vehicles. The benefits of such harmonized regulations are tangible in road safety, environmental protection and trade.

WP.29 is a permanent working party in the institutional framework of the United Nations with a specific mandate and rules of procedure. It works as a global forum allowing open discussions on motor vehicle regulations. Any member country of the United Nations and any regional economic integration organization, set up by country members of the United Nations, may participate fully in the activities of the World Forum and may become a contracting party to the Agreements on vehicles administered by the World Forum. Governmental and non-governmental organizations (NGOs) may also participate in a consultative capacity in WP.29 or in its subsidiary working groups.

The World Forum convenes officially three times per year and entrusts informal groups with specific problems that need to be solved urgently or that require special expertise. More than 120 representatives participate at the sessions of the World Forum.

The work of the World Forum is transparent: All agendas, working documents and reports are openly accessible on the Internet website of the World Forum."

http://www.unece.org/ar/trans/main/wp29 ... _wp29.html
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Securité am Mi 14. Dez 2011, 00:15

Die letzte Sitzung war Anfang Dezember, die Dokumente finden sich noch nicht auf der Seite der UNECE, aber sobald sie dort zu finden sind, werden sie auch HIER auftauchen. ;-)
Mit Maxi (07/10) und Mini (09/12) rückwärts sicher unterwegs!

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V. Unterstütze uns durch einen Klick!
Benutzeravatar
Securité
Administrator
 
Beiträge: 912
Registriert: Do 13. Okt 2011, 16:31
Wohnort: Mittelfranken, zwischen Eichstätt, Nürnberg, Ansbach und Donauwörth
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 mit und ohne Isofix, Axkid Kidzofix, Cybex Sirona

Re: I-size - zukünftiger ECE Standard für Babyschalen?

Beitragvon Sarah B. am Mi 14. Dez 2011, 00:21

Cool, danke!
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Nächste

Zurück zu Gerüchteküche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast