Audi Kindersitz??

Postet hier alles über neue Sitze, neue Normen, Gesetze und was sonst noch in weiter Ferne schwebt.

Moderator: Verseau

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Mr. Spock am Sa 15. Jun 2013, 00:00

Die besonderen Merkmale kann man im Internet oder beim Audi Händler erfahren...

http://www.audi.com/childseats
Mr. Spock
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 21:35

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Wieselchen am Sa 15. Jun 2013, 00:02

was jetzt nicht meine Frage beantwortet Mr. Spock!
Kleine Schwester *12/2011imCybex Sirona und Großer Bruder *07/2009 im Axkid Kidzofix
Benutzeravatar
Wieselchen
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 21:32
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix, Besafe Izi up x3 fix &
Cybex Sirona
im VW Caddy

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Sarah B. am Sa 15. Jun 2013, 00:45

Ach echt? Nur ähnlich? Am Stand bei Takata haben die mir erzählt, die Sitze seien identisch.
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Mr. Spock am Sa 15. Jun 2013, 09:02

Auf welcher Messe war das denn?
Mr. Spock
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 21:35

Re: AW: Audi Kindersitz??

Beitragvon Enaira am Sa 15. Jun 2013, 09:46

Also ich kann mir gut vorstellen, dass es bei der Zusammenarbeit Takata-Audi ähnlich ist wie bei Britax-Volvo. Der Britax Multitech konnte auch über Volvohändler bestellt werden. Er war quasi bestellbares Zubehör von Volvo. Dem entsprechend hatte er statt des Britax-Logos auch ein Volvo-Logo draufgenäht. Das machen sie sicher nicht erst in der Werkstatt, sondern bekommen ein Sondermodell von der Firma Britax speziell für Volvo hergestellt. Ich denke es ist ein Leichtes mit dem Hersteller auszuhandeln, dass speziell für Audi produzierte Exemplare einen anderen Bezugsstoff verpaßt bekommen. Die Produktionsfirma wird aber am Ende die gleiche sein wue bei frei verkäuflich Takatasitzen. Ist ja verständlich, dass sie sich von den frei verkäuflich unterscheiden und abheben wollen.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Charlotte fährt rückwärts? Aber sicher! *04/2009
Axkid Kidzofix im Toyota Avensis und Kidzone im Auris

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Unterstütze uns durch einen klick
Benutzeravatar
Enaira
 
Beiträge: 255
Registriert: Do 13. Okt 2011, 20:52
Wohnort: Ostsachsen
Kindersitz(e): Axkid Kidzone und Kidzofix

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon DoreleBritax am So 16. Jun 2013, 07:12

Mr. Spock hat geschrieben:Auf welcher Messe war das denn?

Kind und Jugend 2012
Grüße Dorele

Team reboard-kindersitz.info
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen
klick
Benutzeravatar
DoreleBritax
Administrator
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 12:41
Wohnort: Freising
Kindersitz(e): Axkid Minikid und Cybex Sirona im Skoda Octavia Kombi und Kia Ceed, Axkid Kidzofix und Besafe iZi X3 combi als als Zweitsitze.

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Mr. Spock am So 16. Jun 2013, 09:26

Die hättens wissen sollen... ;)
Mr. Spock
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 21:35

Re: Audi Kindersitz??

Beitragvon Laura am So 16. Jun 2013, 13:42

Also ich habe auf der Messe mit dem Ingenieur gesprochen, der diesen Sitz baut.
Und der hat mir eben das bestätigt und dort standen die Sitze ja auch nebeneinander.

Die Bezüge sind unterschiedlich, der Sitz und die Basis sind aber gleich.

Takata verkauft hier aktuell nur über's Internet. Die suchten mal Exklusiv-Partner und ich habe mit jemandem gesprochen, der Kontakt zu Takata hatte. Allerdings sagten die, sie haben einfach noch nicht genug Verfügbarkeit hier und deswegen würde das nur Frust mit sich bringen, weil sie die Nachfrage nicht sättigen können.

Es gibt hier einfach niemanden, der den Sitz nutzt und Erfahrungen hat. Deswegen auch keine Kategorie, würde ich denken.
Schön ist nur, dass Babyschale und Reboarder auf eine Basis passen. Leider hat der Reboarder aber keine Neigungsverstellung und recht wenig Beinplatz.

Wäre aber schon ihn mal in einem Auto live zu sehen. Den reinen Internethandel möchten ich und sicher auch der restliche Verein aber nicht unterstützen (Wavo, grrrr... Aber das soll sich ja vielleicht mit der Einführung des neuen Modells ändern, wie sie mir auf der Messe sagten). Ich wäre dafür, diesen Sitz hier aufzunehmen, wenn er auch im Handel verfügbar ist und es jemanden gibt, der etwas dazu berichten kann. Sonst gibt es wieder so eine Hype, weil neue Dinge immer viele Menschen anziehen und keiner weiß, wieso eigentlich und ob das Sinn macht.
Laura
 
Beiträge: 490
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 21:31

Vorherige

Zurück zu Gerüchteküche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste