Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Im Media Center findet ihr Druckvorlagen für z.B. Poster und andere Printmedien

Moderator: Verseau

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon Sandmännchen am Mi 23. Okt 2013, 15:59

Hallo,
habe die Info auch gerade bekommen. Ich habe zwar keinen Axkid, aber bitte bevor du denn Sitz entsorgst, versuche herauszufinden, ob Deine Sitz überhaupt betroffen ist. Wenn ja, dann Deinen Händler anschreiben oder ansonsten den Hersteller direkt. Die werden wahrscheinlich ein Päckchen mit den Isofix-Befestigungen auf den Weg schicken, du schraubst die alten ab und die neuen wieder an - fertig...
a) Produktionsfehler passieren bei JEDEM Hersteller mal.
b) dass der ADAC die Reboarder schlecht beurteilt ist doch völlig normal. Gib nichts drum.
Solange der ADAC das Hauptmerkmal des Sitzes auf das schnelle Handling legt (Kind rein, fertig ( :?: )) kannst du deren Tests echt abhaken. Es geht ja schließlich nicht um den Komfort der Mutter sondern die Sicherheit des Kindes.

LG
Sandmännchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 10:39

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon maxi am Mi 23. Okt 2013, 22:03

Hallo!

Wir haben auch den Kidzofix im Auto der Oma. Muss auch erstmal schauen, wg der Chargenr, ob betroffen oder nicht.
Aber egal, ob betroffen oder nicht, bin ich nun auch sehr verunsichert bzw. mache mir um die Sicherheit meines Kindes Sorgen. Hat jemand einen Test des Vorgängermodells zur Hand?
Ich bin der Meinung, mal irgendwo gelesen zu haben, der Sitz hätte den schwedischen Plustest bestanden, finde aber auf die Schnelle nix...

Danke Euch für Eure Hilfe!
maxi
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 18:02

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon steffi_a_S am Do 24. Okt 2013, 07:36

Ich hab das Schild noch nicht gefunden. Muss wohl den Sitz ausbauen!?
Begeistert bin ich nicht von der Sache. Bei technischen Bauteilen kann immer mal was falsch laufen. Mich stört nur, dass es ja scheinbar zufällig rausgekommen ist. Bei solchen Sicherheitsteilen erwarte ich eigentlich eine Eingangskontrolle jeder Charge. Letztendlich kostet das die Firma nicht viel ein Teil kaputt zu machen. Muss doch möglich sein mal an so nem Teil zu ruckeln...
Das ist es was mein Vertrauen etwas erschüttert, passieren kann sowas. Nur eigentlich müsst sowas halt auffallen bevor es verbaut wird.
steffi_a_S
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 14:57

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon cahuna am Do 24. Okt 2013, 07:49

Das ein Reboarder bei ofiziellen Tests wie ADAC auf Grund der Bewertungsschwerpunkte nicht so gut wegkommt wie er eigendlich wäre ist wohl die eine Sache.

Das aber die Isofixverankerung beim Test reißt und der Sitz durch die Gegend fliegt geht aber mal gar nicht. Genauso wenig wie die hohe gemessene Schadstoffbelastung. So gelesen beim aktuellen ADAC Test des Axkid Kidzofix.
cahuna
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 21:42

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon ingrid5699 am Do 24. Okt 2013, 08:51

Ist das der Grund warum der beim ÖAMTC auch durchgefallen ist? http://www.oeamtc.at/?id=2500%2C1581648%2C%2C Nachdem wir die Wahl schon auf den eingegrenzt hatten hat uns der Test jetzt klarerweise verunsichert. Gut daß wir noch etwas Zeit haben (Söhnchen passt sicher noch 6 Monate in die Babyschale).
ingrid5699
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 10. Okt 2013, 11:12

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon mimi am Do 24. Okt 2013, 10:14

Zu den Schadstoffen: meines Wissens ist in einem kleinen Aufnäher eine erhöhte Schadstoffbelastung festgestellt worden, nicht aber im gesamten Bezug.

ÖAMTC und ADAD und Stiftung Warentest - das ist alles ein und derselbe Test.
Eva mit K. *12/10
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
mimi
 
Beiträge: 977
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 14:01
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 Isofix
Axkid Minikid

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon jeanny am Do 24. Okt 2013, 10:33

Hallo,

das ist ja heftig mit dem Kidzofix. Kann mir jemand sagen wo genau ich die Nummer des Sitzes finde? Auf unserem Sitz ist ein weißer Aufkleber mit einer vierstelligen Nummer, kann die das sein?

Wurde der Sitz denn auch mit Dreipunktgurt getestet, gab es da keine Probleme?

Und warum hat der Sitz beim ADAC Test "beschissen" abgeschnitten, wie hier jemand schreibt? Ist das nur weil man ihn auch vorwärts nutzen darf, oder gibt es auch Rückwärts mängel?

Fragen über Fragen...wäre sehr dankbar für Antworten.

Ach ja, gibt es auch Reboarder die diesen schwedischen Test gut bestanden haben?

lg
jeanny
 
Beiträge: 13
Registriert: So 2. Dez 2012, 22:26
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
Axkid Minikid

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon steffi_a_S am Do 24. Okt 2013, 10:33

Mich ärgert, dass es nicht genauer drin steht. Wenn das wirklich nur der Aufnäher ist...
Und was sind die "schlechten Werte" beim Crash? "Nur" weil er abfliegt oder ist das auch bei Sitzen mit funktionierendem Isofix so? Dort klingts auch so als wär das was grundsätzliches. Aber klar, die Rückrufaktion interessiert die ja nicht...
Und, hat der ADAC eigene Crashtests mit dem gleichen Ergebnis oder ist das der selbe Test wie auf der schwedischen Seite?
steffi_a_S
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 14:57

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon mimi am Do 24. Okt 2013, 11:16

Ich glaube, es war der Aufnäher. 100%ig sicher bin ich mir aber nicht.

Die schlechten Werte kommen, weil sich die Isofixverankerung löst. Der Minikid (gleiche Sitzschale wie Kidzofix, nur ohne Isofix zu befestigen, nur rückwärtsgerichtet einbaubar) hat den schwedischen Plus-Test bestanden.
Eva mit K. *12/10
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
mimi
 
Beiträge: 977
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 14:01
Kindersitz(e): BeSafe iZi Combi X3 Isofix
Axkid Minikid

Re: Axkid Kidzofix - Probleme mit Isofix-Konnektoren im Test

Beitragvon Sanni am Do 24. Okt 2013, 12:33

Weiß jetzt auch nicht, was ich davon halten soll. Wir haben ihn ja zum Glück noch nicht gekauft. Aber andererseits gehts doch nur ums Isofix. Wenn wir ihn also wie vorgehabt mit den Gurten befestigen, dürfte es doch in Ordnung sein oder nicht? Weiß jetzt natürlich nicht die Nummer.
Sanni
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 9. Jul 2013, 22:06
Kindersitz(e): Axkid - Minikid

VorherigeNächste

Zurück zu Media Center - Members Only

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron