Großes Kind

zur besseren Orientiereung

Großes Kind

Beitragvon toddulli am Do 2. Jan 2014, 22:29

Hallo!
Diese Frage haben bestimmt schon manche gestellt.
Wir haben uns heute den Cybex Sirona gekauft (könnten zwischen 4 Modellen wählen bei 3 verschiedenen Babyhäusern). Ich bin trotzdem unzufrieden weil unser Baby da nicht lange reinpassen wird. Er ist fast 10 Monate und trägt Größe 92. Wir könnten keinen Sitz Probe sitzen der über 18kg zugelassen ist. Wir würden gern einen Sitz mit Isofix verwenden und fahren einen VW Caddy und kommen aus Berlin. Welche Sitze mit Isofix Befestigung kommen denn überhaupt in Frage und gibt es eine Möglichkeit diese (wahrscheinlich skandinavischen Sitze) zu testen???

Danke und liebe Grüße!

P.S. Und wurde übrigens zu den Vorwärts gerichteten Sitzen geraten!
toddulli
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:41

Re: Großes Kind

Beitragvon fritzelchen am Do 2. Jan 2014, 22:33

http://familiebaer.com/wir-ueber-uns.html

Versuche mal Familie Bär zu kontaktieren, sie werden Euch weiterhelfen.
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
fritzelchen
 
Beiträge: 405
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 15:35
Wohnort: München
Kindersitz(e): Britax Max-Way und Britax Multitech

Re: Großes Kind

Beitragvon toddulli am Sa 4. Jan 2014, 20:17

Vielen Dank!!! Wir waren heute dort und haben uns toll beraten lassen. Wir kaufen jetzt den BeSafe Izi Plus und der kommt dann auf den Mittelsitz des Caddy. Wir haben auf Isofix verzichtet. Die Alternative wäre der Axkid Minikid gewesen. Wir haben uns letztendlich doch für den anderen entschieden weil er während der Fahrt von der Sitzposition verstellbar ist.

Liebe Grüße, Ulrike!
toddulli
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 2. Jan 2014, 20:41

Re: Großes Kind

Beitragvon familie.duepre am Di 4. Feb 2014, 11:11

Hi toddulli!

Wieso habt Ihr Euch für den entschieden?
Sind also BeSafe und Axkid die mit der größten Beinfreiheit und für die maximale Größe?
Und als letztes, warum habt Ihr Ihn in der motte platziert, bzw. auf Isofix verzichtet?

LG.
familie.duepre
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 4. Feb 2014, 11:05
Wohnort: Stuttgart

Re: Großes Kind

Beitragvon Vonny am Sa 15. Mär 2014, 23:16

Hallo Ihr Lieben,
Haben heute in dem besafe izi plus, dem Axkid minikid, dem Axkid kidzofix (selbe Modell nur mit Isofix), dem Britax tow way und dem Britax Multi tech 2 Probegesessen. Unser Großer ist jetzt 4,5 Jahre 16 kg schwer und 105 cm groß.

Mein Favorit von Besafe macht einen sehr stabilen und sehr gut verarbeiten Eindruck. Leider passt mein Sohn jetzt in die höchste Einstellung gut rein, evtl. könnte er noch 1-3 cm wachsen, dann wäre aber Schluss! Verstehe ich nicht, da der Sitz doch bis 25 kg zugelassen ist, dachten wir, unser Großer könnte da bis ca. 6 Jahre drin sitzen....Schade!

Der Britax Multi tech 2 ist irgendwie viel wackeliger, die Kopfstütze ließ sich nur mit viel Mühe verstellen und das Gurtschloß ist aus Kunststoff. (Das war für meinen Mann inakzeptabel, weil Kunststoff schnell altert und überhaupt wohl nicht die Belastungen aushält, im Falle eines Falles) Von der Körperhöhe das selbe wie beim besafe, zur Zeit passt er noch, aber eben nur auf der höchsten Stufe.

Der Britax tow ways ist in beide Fahrtrichtungen verwendbar, aber die Verkäuferin empfiehlt ihn nur Rückwärts zu verwenden, da sonst die Sicherheit nicht sehr hoch wäre bei diesem Modell. Er hat keine Kopfstützen und das Kind kann solange darin sitzen, bis der Kopf die Oberkante erreicht , als noch bei uns noch ca. 8 cm. Der Sitz selber gefiel uns aber gar nicht, wirkt nicht sehr sicher.

Axkid ist der einzige der uns heute gezeigt wurde, der noch eine Weile passen würde ca. 6 cm ließe sich die Kopfstütze noch nach oben verstellen.
Beim Einbau in unseren 5er BMW Kombi mit ausreichender Beinfreiheit für das Kind, wäre der Beifahrersitz aber so weit vorn, das ich 1,69 cm groß mit den Knie ans Armaturenbrett stoße. Beine ausstrecken geht leider auch nicht, da der Fußraum zu kurz ist. Laut Verkäuferin könnten wir den Kindersitz auch etwas mehr an die Rücklehne der Rückbank schieben, dann wäre wohl für mich mehr Platz, aber unser Sohn hat prompt gesagt, der Sitz gefällt ihm nicht.
Bei dem Axkid mit Isofix (Kidzofix)wäre die Isofixbefestigung nur bis 18 kg nutzbar, dann muss mit Gurt befestigt werden, und erst dann kann auch die Beinfreiheit fürs Kind variiert werden. (Jedenfalls habe ich das so verstanden.) Der Sitz macht auch einen guten Eindruck, vorallem die bequemen selbstspannenden Gurtspanner für die Bodenbefestigung waren sehr eindrucksvoll. Das erleichtert den stabilen Einbau doch sehr! Auch die selbsttätig nach unten fahrende Kopfstütze beim Anschnallen und Gurt spannen des Kindes war imponierend, wenn gleich ich den Eindruck hatte, ich hätte meinen Kleinen doch lieber fester gezogen, aber dann hat die Kopfstütze ihn zu sehr auf die Schultern gedrückt. Hhm, er ist doch recht dünn!

Bei einem Reborder, ich glaube es war einer von Brio, kann man die Kopfstütze wohl abbauen, wenn das Kind größer wird. Da das für uns nicht in Frage kommt, wegen der fehlenden Schutzfunktion im Kopfbereich, haben wir gar nicht erst Probe gesessen.

Den cybex sirona haben wir für unseren 2. Sohn gerade gekauft, da passt der Große zwar noch rein, aber nur auf der letzen Stufe der Kopfstütze.

So vielleicht hilft das ja bei der Entscheidung etwas weiter. Mein Großer ist eher klein für sein Alter (10.Perzentile) und leicht (25.Perzentile), so dass also 90 % der Kinder in seinem Alter größer sein dürften, womit im Klartext für 90 % der Kinder mit 4,5 Jahren im Besafe izi plus, Britax Multi tech 2 und im Cybex sirona nun Schluss wäre.

Ha, jetzt wollte ich nur mal kurz antworten, und jetzt ist es doch ein bissel mehr geworden, sorry. Hoffe es hilft bei der Entscheidung für große Kinder weiter.
Falls noch jemand für unser Kind (4,5 Jahre) eine Idee haben sollte, welcher Reborder noch in Frage kommt, dann wäre ich dankbar für eine Antwort. Grüße Vonny
Vonny
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 05:35

Re: Großes Kind

Beitragvon Sarah B. am So 16. Mär 2014, 23:16

Hm, ich kann mir nicht vorstellen, dass Euer Sohn noch in den Sirona passt und aber im Plus auch schon fast am Anschlag ist. Sicher, dass Ihr die Kopfsütze ganz draußen hattet? Meine Tochter ist auch 4,5 Jahre alt, 104cm und 15kg und passt gerade noch in den Sirona. Das tun eigentlich die wenigsten Kinder in dem Alter noch. Aber im Combi ist noch eine Raste Platz nach oben, im Plus noch mehr.
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Großes Kind

Beitragvon Vonny am Mo 17. Mär 2014, 14:14

Hallo Sarah, Danke für Deine schnelle Antwort! Das kann schon sein, mit 2 Kleinkindern im Spielzeuggeschäft und so vielen Sitzen kann ich nicht garantieren das wir da was übersehen haben. Allerdings war auch die Verkäuferin dabei, die hat gesagt, mehr geht nicht. Wie gesagt, da waren im besafe izi plus nur noch 1-3cm Platz zwischen Schulter und Kopfstütze in höchster Einstellung. Also er könnte da wohl noch eine Weile fahren. Die Frage ist, wie lange, und ob sich dafür ein neuer Sitz noch lohnt? (Schwierig für mich, meinen Mann davon zu überzeugen, grrr....)
Grüße von Vonny
Vonny
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 05:35

Re: Großes Kind

Beitragvon kursy am Mo 17. Mär 2014, 22:32

Ich kann mir auch fast nur vorstellen, dass da beim Probesitzen etwas schiefgegangen ist.

Ich habe gerade den direkten Vergleich zwischen Sirona und Izi Plus gemacht und kann deine Aussage überhaupt nicht nachvollziehen. Der Izi Plus bietet deutlich mehr Platz als der Sirona.
Mäusepiep (*03/13) fährt rückwärts
- HTS Besafe Izi Plus im Astra H Caravan (2007) & Astra F CC (1997)
- Römer Dualfix im Golf V 3-Türer (2007) & Astra H Caravan (2007)
kursy
 
Beiträge: 66
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 17:05
Kindersitz(e): Besafe Izi Plus in Astra H Caravan & Astra F CC
Römer Dualfix in Golf V 3-Türer & Astra H Caravan


Zurück zu Wegweiser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron