Einbau des Reboarders Rückbank Mitte - Erfahrungen gesucht

Welcher Sitz passt in mein Auto? Welcher Sitz passt zu meinem Kind? Hier könnt ihr eure allgemeinen Fragen zu den Sitzen stellen.

Einbau des Reboarders Rückbank Mitte - Erfahrungen gesucht

Beitragvon swenja am So 16. Jul 2017, 12:26

Hallo,
wir haben einen Renault Grand Scenic. Ich möchte einen Besafe iZi Kid X2 einbauen aber habe dort natürlich das Problem mit den Staufächern. Die sind bei mir schon mit Styropor nach Angaben von BeSafe befüllt.
Jetzt war ich bei den Zwergperten und die haben mir gesagt, dass dies auch nicht dann zulässig ist, wenn BeSafe es erlaubt, weil man nur vom Autohersteller angebotene Füllstücke verwenden darf (die es von Renault ja nicht gibt). Der Grund sei, dass die Versicherung im Falle eines Unfalls dann die Zahlung verweigern kann.
Meine Fragen an euch:
- Könnt ihr die Aussage, bezüglich der Füllstücke bestätigen - dass die alleinige Freigabe vom Sitzhersteller nicht ausreicht?
- Die Zwergperten haben mir geraten, den Sitz in der Rückbank Mitte einzubauen. Ich habe jetzt nochmal die Fahrzeugliste von BeSafe angesehen und dort steht, dass der Sitz für diesen Platz aber nicht freigegeben ist. Hatte dazu schonmal jemand Kontakt mit BeSafe? Eigentlich bietet der Platz augenscheinlich alles was notwendig ist (vollwertiger Sitz, Isofix, kein Stützfach. etc)
- Im Auto fährt noch ein älteres Kind mit Folgesitz (Cybex SOlution M Fix). Die Sitze passen zwar gut direkt nebeneinander wenn wir den Reboarder in die Mitte bauen, aber ich habe trotzdem irgendwie kein gutes Gefühl, weil im Falle des Unfalls die Sitze so nah beieinander sind - habt ihr dazu schonmal was gehört? Wir haben nur 2 Kinder imAuto, wenn das Staufach Problem nicht wäre, hätte ich sie links und rechts aussen montiert.

VIelen Dank!
swenja
 
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Mai 2012, 20:36

Zurück zu Welcher Reboarder ist für mich der Richtige?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron