Isofix

Isofix

Beitragvon Jojajoja am So 17. Nov 2013, 23:28

Hallo zusammen! :)

Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, als ich diese Seite gefunden habe.
Ich moechte naemlich fuer meine Tochter einen Reboarder kaufen. Aber leider haben wir ein aelteres Auto und koennen deshalb keinen Reboarder mit Isofix haben. Aber die Suche nach einem ohne Isofix gestaltet sich so ziemlich schwierig. Aber vielleicht stelle ich auch meine Ansprueche zu hoch. Ich weiss auch nicht :? Ich suche schon seit 'ner Weile und blicke inzwischen schon garnicht mehr durch. Vielleicht koennt Ihr mir ja weiter helfen und mir Reboarder ohne Isofix vorschlagen. Und Eure Erfahrungen dazu.
Jojajoja
 
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2013, 23:18

Re: Isofix

Beitragvon Jojajoja am Mo 18. Nov 2013, 09:04

Oh, vielleicht sollte ich noch dazuschreiben, dass meine Tochter 4 Monate alt ist, ich also einen fuer die ganz kleinen brauche. Und einen gern haette, der sich dreht, da wir einen 3-tuerer haben und es so einfacher waere, die Kleinen reinzusetzten. Und schick waere noch, wenn sich der Sitz auch in eine Liegeposition stellen liese, da wir oft etwas weiter fahren. Wenn so einen Reboarder ueberhaupt gibt ;)
Jojajoja
 
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2013, 23:18

Re: Isofix

Beitragvon Sinsiria am Mo 18. Nov 2013, 18:51

Hallo du,

vielleicht magst du die nächsten Fragen mal beantworten, dann können wir mehr dazu sagen:

- Welche(s) Auto(s) fahrt ihr?
- Ist im Auto Isofix vorhanden?
- Falls Isofix vorhanden: soll es verwendet werden?
- Soll der Sitz häufiger umgebaut werden (Partner, Großeltern...)?
- Wie groß/schwer/alt ist das Kind?
- Wie groß sind der Autofahrer und die Person auf dem Beifahrersitz?
- Sonstiges, was wichtig sein könnte (z. B. mehrere Kindersitze in einer Reihe)
LG
Sinsiria mit Timon 3/08 + Pumbaa 7/11 + Simba 6/13
Sinsiria
 
Beiträge: 295
Registriert: So 27. Jan 2013, 21:48
Kindersitz(e): HTS iZi BeSafe Combi X4 Isofix, HTS BeSafe iZi Plus im Dacia Dokker
Klippan Triofix im Astra
Römer/Britax FirstClassPlus im Fabia

Re: Isofix

Beitragvon Jojajoja am Mo 18. Nov 2013, 22:09

Guten Abend :)
Also:
- Welche(s) Auto(s) fahrt ihr?
Im Moment und fuer die naechste Zeit nur ein Auto und zwar einen klitzekleinen Fiat Punto, dreituerer.
- Ist im Auto Isofix vorhanden?
Nein, das ist ja das Problem :(
- Falls Isofix vorhanden: soll es verwendet werden?
- Soll der Sitz häufiger umgebaut werden (Partner, Großeltern...)?
Nein, eigendlich nicht.
- Wie groß/schwer/alt ist das Kind?
Gross so ca. 65cm, schwer fast 7kg und 4 Monate alt
- Wie groß sind der Autofahrer und die Person auf dem Beifahrersitz?
Ich und mein Freund sind eher klein ;) Ich 1,62cm und er 173cm
- Sonstiges, was wichtig sein könnte (z. B. mehrere Kindersitze in einer Reihe)
Nein, nur ein Kindersitz. Wichtig ist vielleicht noch die Info, dass der Sitz auch vorne eingebaut werden kann, also wir uns das so vorstellen, da klitzekleines Auto. Besser waere aber natuerlich, wenn sich der Sitz drehen lassen wuerde. So koennte meine Tochter auch hinten sitzen, oder?

Ich freu mich, dass Du auf meine Frage eingehst. Da ich im Ausland lebe und die Reboarder hier noch nicht ganz angekommen sind, kann ich nicht einfach ins Fachgeschaeft gehn und mich beraten lassen. Und durchblicken tut inzwischen auch mein Freund schon nicht mehr :roll:
Jojajoja
 
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2013, 23:18

Re: Isofix

Beitragvon Kate am Di 19. Nov 2013, 10:27

In welchem Land lebst du denn?
Wichtig ist nämlich auch, dass der Kindersitz in deinem Land zugelassen ist ;)

Gleich vorab: es gibt keinen Reboarder ohne Isofix, der sich drehen lässt. Das ist aber auch nicht unbedingt nötig. In einem sehr engen 3-Türer lassen sich die Sitze sowieso oft nicht drehen, weil einfach nach außen hin kein Platz dafür ist. Um ein Kind im 3-Türer im Reboarder an-/abzuschnallen, krabbelt man einfach mit dem Kind nach hinten und setzt sich daneben. Je nach Auto kann man das Kind auch durch den Kofferraum reinsetzen/anschnallen.
Wenn ihr euren Airbag abschalten könnt, könnt ihr den Reboarder natürlich vorne einbauen. Es muss ja dann aber trotzdem ein Erwachsener nach hinten krabbeln. Ich würde das dann einfach ausprobieren, je nachdem was euch besser zusagt.

Ich hab leider selbst keine Erfahrungen mit dem Punto, hast du dich mal durchs Forum gesucht, ob ihn jemand hat?
Ich könnte mir vorstellen, dass der BeSafe iZi Combi auf jeden Fall reinpassen sollte wenn du davor sitzt. Den bekommt man auch in vielen Ländern.
Hm ansonsten vielleicht der Klippan KISS. Oder Britax MaxWay.
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen klick
Kate
 
Beiträge: 776
Registriert: Do 20. Okt 2011, 10:22
Wohnort: Nähe Landshut
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix

Re: Isofix

Beitragvon Sinsiria am Di 19. Nov 2013, 20:15

Ab wann möchtest du denn Sitz nutzen? Denn dein Kind ist noch recht klein und müsste jetzt noch in einen Sitz, den man wie eine Babyschale macht und einige davon nehmen gerne mehr Platz weg.

Den Klippan KISS könntet ihr jetzt schon nutzen und er nimmt wenig Platz weg. Oder den Hauck Varioguard. Dem MaxWay finde ich besser, wenn das Kind anständig sitzen kann, also erst so mit 9,10 Monate mind.

Wenn das Kind gut sitzen kann, dann könntet ihr auch den Triofix nehmen, der nimmt auch sehr wenig Platz weg, oder den Minikid, der geht bis 25kg rückwärts und nimmt auch sehr wenig Platz ein.
LG
Sinsiria mit Timon 3/08 + Pumbaa 7/11 + Simba 6/13
Sinsiria
 
Beiträge: 295
Registriert: So 27. Jan 2013, 21:48
Kindersitz(e): HTS iZi BeSafe Combi X4 Isofix, HTS BeSafe iZi Plus im Dacia Dokker
Klippan Triofix im Astra
Römer/Britax FirstClassPlus im Fabia

Re: Isofix

Beitragvon Jojajoja am Mi 20. Nov 2013, 11:32

Hallo!

Also zuerst mal VIELEN DANK fuer Eure Hilfe und Vorschlaege.
Allein die Information, dass es einen Reboarder ohne Isofix der sich drehen laesst garnicht gibt, erleichtert mir die Suche schon ungemein. Schade eigendlich, aber was soll's!
Wir leben in Slowenien. Ob der Reboarder hier erlaubt ist, oder nicht, weiss ich nicht. Aber ehrlich gesagt, ist mir das egal, weil ich der Meinung bin, dass so ein Sitz das sicherste Transportmittel fuer mein Kind ist.
Ab wann ich den Sitz nutzen will, weiss ich nicht so genau. Meine Tochter wiegt nun etwas weniger als 7kg. Aber leider wird es in unserer Babyschale schon so ziemlich knapp. Wir werden uns das mal genau anschauen und sehen, ob wir Glueck haben und sie noch bis 9kg drin bleiben kann. Aber ich bezweifle das. Weil ich mir jetzt schon jedes mal, wenn ich sie raus nehmen will, denke, dass sie wie ein Kuchen ist, der aus der Backform muss. Aber noch passt sie rein und wir koennen uns mit dem Reboarder noch ein bisschen Zeit lassen.
Ich habe mir die vorgeschlagenen Reboarder angeschaut. Manche habe ich selber garnicht gefunden. Und wusste somit auch garnicht, dass es auch welche gibt, die fuer Kleinwaegen geeigneter sind. Hat sich also wirklich ausgezahlt, hier zu sein :D
Jojajoja
 
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2013, 23:18

Re: Isofix

Beitragvon Sinsiria am Mi 20. Nov 2013, 19:28

In Slowenien müssen die Sitze auch die aktuelle ECE haben, wie in D auch, daher kannst du einen Sitz von hier nehmen.
LG
Sinsiria mit Timon 3/08 + Pumbaa 7/11 + Simba 6/13
Sinsiria
 
Beiträge: 295
Registriert: So 27. Jan 2013, 21:48
Kindersitz(e): HTS iZi BeSafe Combi X4 Isofix, HTS BeSafe iZi Plus im Dacia Dokker
Klippan Triofix im Astra
Römer/Britax FirstClassPlus im Fabia

Re: Isofix

Beitragvon Sarah B. am Do 21. Nov 2013, 13:04

Schau mal hier, der Shop sitzt in Slowenien: http://www.kindseats.com/
Meine Kinder (*August '09 und *Juli '13) fahren im Auto nur rückwärts. :-)
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
Benutzeravatar
Sarah B.
Administrator
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 13:01
Wohnort: Berlin
Kindersitz(e): Axkid Kidzofix
BeSafe iZi Combi X3
BeSafe iZi Combi X3 ISOfix
Cybex Sirona

Re: Isofix

Beitragvon Christina am Do 21. Nov 2013, 13:27

Hallo
ich hab drei jahre in Slowenien gewohnt und fahre oftrunter. Wo wohnst du denn? Vielleicht kann man sich mal treffen. :-) hab selber combi und minikid, könntest du testen. Wir sind zu Neujahr wieder unten. Bei novo mesto.
bei pikapolonica gibt es den besafe combi. im babycenter drei reboarder von Römer, dualfix, maxway und maxfix, sowie den cybex Sirona. Allerdings fallen Sirona und dualfix wegen isofix raus.
im punto passt der kiss ganz gut, ist halt recht kompakt. Minikid müsste auch gehen, aber ist halt echt erst ab 9 kg. Der onlineshop aus Slowenien wurde ja schon genannt. Die drehfunktion würde ich nicht als Kriterium nehmen, wer weiß wie oft und lang man die echt nutzt. Sind ja jedes mal 3 Arbeitsschritte mehr. ;)
Wie gesagt, wenn du magst kannst du unsere sitze gern testen. Ansonsten im babycenter oder pikapolonica fragen, ob sie testeinbauen. Und nicht zu vorwärts bequatschen lassen. ;-) kannst dich auch gern per pn melden. Wir sind recht häufig unten., mein Mann ist Slowene. :)
Alles Liebe, Christina
mit Maikäferchen 2009 und Regentonnenbaby Juni 2012

Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.

Unterstütze uns durch einen klick
Christina
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 18. Okt 2011, 14:55
Kindersitz(e): Axkid Minikid
BeSafe iZi Combi X3

Nächste

Zurück zu Folgesitze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron