Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Was ist wenn mein Kind aus dem Reboarder heraus gewachsen ist? Was kann ich machen wenn ich eine alternative als Zweitsitz brauche?

Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon Zappergeck am Do 15. Jan 2015, 20:34

Hallo,
unser 4,5-jähriger ist nun endgültig aus seinem Reboarder rausgewachsen. Als Folgesitz haben wir nun den Maxi Cosi Rodifix gekauft. Er ist gestern mit der Post angekommen und das erste was mir auffiel waren die wackeligen Seitenteile (Der Sitz war leider auch nicht ordnungsgemäß verpackt... seitlich eingeklemmt, dass der Karton sich gewölbt hat und oben und unten sehr viel Platz, der nicht ausgefüllt war.) Man kann die Seitenteile ohne großen Druck auszuüben einfach aus- und einklappen. Aus der Anleitung geht nicht hervor ob das so normal ist. Könnt ihr mir da weiterhelfen?
Ich hab noch ein Video gemacht, dass klar ist was genau ich meine: https://www.dropbox.com/s/9hey6nfpbwuw9 ... 2.MTS?dl=0

Viele Grüße,
Zappergeck
Zappergeck
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Mär 2014, 15:54
Kindersitz(e): Römer Kid, Maxi Cosi Rodifix, Cybex Sirona

Re: Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon TM-Nadine am Sa 17. Jan 2015, 08:09

Hallo :-)
Ich kenne den Sitz leider nicht"live",habe aber einige andere Gruppe 2/3 Sitze und würde darum spontan sagen,dass es schon seeehr"beweglich ist. :-/
Schick dieses Video vielleicht mal direkt an Maxi Cosi oder frag bei deinem Fachhändler.

Viele Grüße
Nadine
Mitglied im Reboard-Kindersitze e.V.
TM-Nadine
 
Beiträge: 156
Registriert: So 3. Feb 2013, 22:25
Kindersitz(e): Römer Multitech 2, Recaro Polaric,Besafe izi Kid, Hauck Varioguard, Römer First Class(Pseudo)

Re: Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon Zappergeck am Sa 17. Jan 2015, 21:41

Hallo,
danke für deine Einschätzung. Die Seitenteile sollen eigentlich nach außen gehen, wenn man die Kopfstütze nach oben stellt. Aber wir sind uns eben gar nicht sicher ob das auch einfach so, also ohne Verstellen der Kopfstütze hin und her wackeln soll. Auf Videos, die es von diesem Sitz im Internet gibt, kann man es leider auch nicht so deutlich sehen.

Eine Mail mit Video an den Händler und auch an Maxi Cosi sind schon raus. Wir warten schon seit zwei Tagen auf Antwort.
Zappergeck
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Mär 2014, 15:54
Kindersitz(e): Römer Kid, Maxi Cosi Rodifix, Cybex Sirona

Re: Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon Zappergeck am Mi 21. Jan 2015, 22:13

Hallo,
ich wollte hier noch Rückmeldung geben, vielleicht hilft es irgendwann noch jemand anderem.

Wir haben von Maxi Cosi eine Antwort erhalten. Die Seitenteile sind ganz normal so, sie sollen so flexibel sein.

Wir sind entsprechend erleichtert, dass wir jetzt kein Gerenne mit Umtausch und so haben und unser Sohn in den neuen Sitz umziehen kann. Er hat schon ganz dringend darauf gewartet :D
Zappergeck
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Mär 2014, 15:54
Kindersitz(e): Römer Kid, Maxi Cosi Rodifix, Cybex Sirona

Re: Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon Jakob70 am So 6. Sep 2015, 23:49

Danke für diesen Thread, waren auch etwas über die wackeligen Seitenwangen des Maxi Cosi Rodifix irritiert und bin schon seit einiger Zeit am googlen. Hatten uns an diesem Testbericht orientiert, in dem ich leider nichts von der Flexibilität lesen konnte.

Zum Glück sind wir jetzt beruhigt.

Vielen Dank
Jakob
Jakob70
 
Beiträge: 1
Registriert: So 6. Sep 2015, 23:45

Re: Maxicosi Rodifix wackelige Seiten

Beitragvon Janina am Do 19. Jan 2017, 13:41

Mein Mann und ich sind auch aktuell auf Kindersitz Suche.
Bei der Recherche bin ich hier gelandet. Habt ihr Empfehlungen für ein guten Kindersitz der Preis-/Leistungs technisch im Rahmen ist?

Hätte ungern, dass der Sitz auseinander fällt. :roll:

Wie viel habt ihr so für einen Kindersitz ausgegeben?
Janina
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Jan 2017, 13:33


Zurück zu Und nach dem Reboarder?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron