Concord Transformer oder Cybex Solution

Was ist wenn mein Kind aus dem Reboarder heraus gewachsen ist? Was kann ich machen wenn ich eine alternative als Zweitsitz brauche?

Concord Transformer oder Cybex Solution

Beitragvon Myla am Di 2. Feb 2016, 23:00

Wir sind auf der Suche nach einem Zweitsitz für Opas und Papas Auto, da Madame mittlerweile 17,5 Kilo hat. Bei uns fährt sie im Axkid Minikid. Zweitsitz soll aber ein vorwärtsgerichteter sein, damit er schneller zwischen Autos gewechselt werden kann und im Zweifel auch mal im Kiga bleiben, damit sie mit Freunden mitfahren kann. Das ist mit dem Minikid eher komplex.

Aktuell schwanken wir zwischen Transformer XT und Cybex Solution Q2fix. Besafe izi up finde ich vom Seitenhalt nicht optimal, da Madame auch gerne im Auto schläft.Gut gepolsterte Sitzfläche wäre Klasse, da Madame einen empfindlichen Po hat. Grade zum Transformer würde ich mich über Infos freuen.
Achja, Kind ist 4,5, 17,5 Kilo und ca. 108 cm.
Myla
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Apr 2012, 10:21
Kindersitz(e): Mäuseken (*9.9.11) fährt (mit 1,07m und 17 Kilo) im Axkid Minikid

Re: Concord Transformer oder Cybex Solution

Beitragvon Myla am Mo 8. Feb 2016, 21:44

Wir haben jetzt beide Probe gesessen. Beide Sitze sind schön, der Transformer etwas höher, dafür ist der Seitenaufprallschutz auch weiter vorgezogen (Sicht aus dem Auto?). Gesessen hat sie laut eigener Aussage in beiden bequem. Die Bewegungsfreiheit war im Transformer größer. Weniger im Pobereich als aber im Bereich Seite/Schultern. Wobei der Q2 Fix auch gepasst hat, es war nur nicht mehr soviel Luft, wo mir unklar ist, ob ich das positiv oder negativ einschätzen soll.
Gibt es zu dem Thema irgendwas? Ich mein, klassisch ist ja, Sitz soll zum Kind passen, aber wie definiert sich passen?
Myla
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 24. Apr 2012, 10:21
Kindersitz(e): Mäuseken (*9.9.11) fährt (mit 1,07m und 17 Kilo) im Axkid Minikid


Zurück zu Und nach dem Reboarder?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron